Fest am 25.10?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es handelt sich um das islamische Opferfest, auf Türkisch Kurban Bayrami genannt (i ohne i-Punkt).

Hier ein Informationstext, Quelle:

http://www.google.de/search?q=opferfest+2012&hl=de&gbv=2&gs_l=heirloom-hp.3.1.0i3j0j0i3j0l7.2938.4281.0.7359.6.6.0.0.0.0.172.859.0j6.6.0...0.0...1c.1.m2Nb2SH78ko&oq=Opferfest

"Eines der wichtigsten islamischen Feste, das Opferfest, wird dieses Jahr vom 25. bis 28. Oktober gefeiert. Es findet am letzten Tag des Haddsch (der Pilgerfahrt nach Mekka) statt. Beim Opferfest wird des Propheten Ibrahim gedacht.

Was wird gefeiert?

Nach einer muslimischen Überlieferung hat Ibrahim eine göttliche Probe bestanden. Um zu beweisen, wie groß sein Vertrauen in Gott ist, war er bereit seinen Sohn Ismael zu opfern.

Kurz bevor er das tun wollte, sprach Allah zu ihm. Er sagte ihm er habe die Probe bestanden und solle seinen Sohn nicht opfern. Ibrahim und Ismail opferten daraufhin voller Dankbarkeit im Kreis von Freunden und Bedürftigen einen Widder. Deshalb wird am Opferfest immer ein Tier geopfert. Das Fleisch wird zum einen Teil an Arme verteilt und zum andern mit der Familie und Bekannten verspeist.

Wie wird gefeiert?

Am ersten Morgen des Opferfestes wird die Moschee besucht, um dort gemeinsam ein besonderes Gebet (Salat) zu diesem Festtag zu sprechen. Anschließend gehen viele auf den Friedhof, um der Verstorbenen zu gedenken. Den restlichen Tag verbringen Verwandte und Bekannte gemeinsam. Alle sind festlich gekleidet und das Haus ist besonders sauber und ordentlich. Zusammen werden viele verschiedene leckere Speisen gegessen.

Übrigens kannst du dich an diesem Tag vom Unterricht befreien lassen, wenn du dem islamischen Glauben angehörst und das Opferfest feiern möchtest. Deine Lehrer und Lehrerinnen dürfen an diesem Tag auch keine Klassenarbeiten schreiben lassen."

Anmerkung von mir: Ibrahim ist identisch mit dem biblischen Abraham, dem Stammvater aller Juden, Christen und Moslems. Die Geschichte steht nicht nur im Koran, sondern auch in der Bibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennySara
25.10.2012, 20:41

Danke! Aber das B hatte einen Punkt weil der Satz zu Ende ist. Aber trotzdem danke!))))

0

Es findet das Islamisches Opferfest statt.

Es ist ein islamischer Feiertag, die Geschichte gibt es aber auch in der Bibel (altes Testament meine ich)

Hintergrund: Abraham möchte ein Kind haben. Gott gewährt ihn diesen Wunsch mit der Bedingung, dass Abraham seinen Erstgeborenen Gott zu ehren opfern muss. Irgendwann spricht Gott zu Abraham und verlangt, dass dieser seinen Sohn opfert.

Abraham fährt mit seinem Sohn hinaus und möchte ihn opfer, da hält Gott ihn im letzten Moment auf und spricht ungefähr so: Abraham, ich sehe du wolltest Wort halten. Aber Opfere nicht deinen Sohn. Nimm anstelle diese Ziege/Schaf und opfere dies mir zu ehren.

Hier ein Wikipedia Eintrag dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Islamisches_Opferfest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennySara
25.10.2012, 16:46

Echt?Sie kommt aber aus der Türkei. lg

0

Das ist das sogenannte Zuckerfest (Bayramı). Das Ende der Fastenzeit :-) Mashallah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennySara
25.10.2012, 16:46

Ja genau! Bayram! Das war das Wort!

0
Kommentar von Paguangare
25.10.2012, 17:13

Falsch, es gibt verschiedene Feste im Jahreslauf, von denen mehrere auf Türkisch den Bestandteil "Bayramı" im Namen haben.

Jetzt ist Kurban Bayramı, also das Opferfest, und nicht das Zuckerfest, das es zum Abschluß des Fastenmonats Ramadan schon früher in diesem Jahr gegeben hatte.

0

opferfest...mein klassenkamerad war auch nicht da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?