Fesselkopfgamaschen oder normale Gamaschen kaufen?

3 Antworten

Nun, hat das Pferd denn so gravierende Fehlstellungen, dass es sich selbst von seiner Anatomie her ernsthaft verletzt? (Wenn ja, sollte es dann überhaupt Springen?)

Ein Kleiner Parcours wird garantiert kein L/M-Niveau haben... 

Also werden Gamaschen für dich uninteressant. Das Pferd kann hervorragend fühlen, wenn es auf eine Stange tritt oder eine Stange reißt - Gamaschen verhindern höchstens einen Kratzer, mehr aber nicht. Du bewegst das Pferd also in einem Rahmen, wo es prima ohne irgendwas an den Beinen laufen kann und sollte. 

Das Problem bei Gamaschen und auch Bandagen ist einfach der Hitzestau darunter. Die Hitze sorgt dafür, dass sich Eiweiße (=Sehnen) auflösen bzw. Sehnen dadurch sich verkleben - unwiderruflich. Das merkt man erst, wenn es zu spät ist. Das geht auch durch kühlen nie wieder weg. 

Hinzu kommt, dass du dem Pferd das Gefühl am Röhrbein wegnimmst - dann tritt er mal gegen eine Stange, und? Wo ist das Problem? Wenn da mal ne Schramme ist, ist das halt so - aber den Fehler macht das Pferd selbst nicht mehrfach. Es lernt daraus. (Ausnahme, es passiert bei einem schlecht gerittenen Pferd mit einem problematischen und klemmenden Reiter oben drauf, dann kann das Pferd aber nichts dafür, sondern der Reiter)

Stärke die Sehnen lieber, indem du täglich ein paar Minuten auf Asphalt läufst, das stärkt auch gleichzeitig die Hufe. Sowas macht die Sehnen belastbarer. 

Die du am schönsten findest und korrekt anbringen kannst. Sie sind für dich, nicht fürs Pferd, denn das Pferd braucht sie nicht (wenn er bisher keine brauchte und sich nicht beim normalen gehen verletzt, solche Kandidaten gibts hin und wieder mal). Fürs Pferdebein ist es immer am besten, wenn es einfach Bein sein darf, oder machst du dir zum laufen irgendwas um die Beine? ;)

Auch zum Springen, wenn, dann normale Gamaschen, reichen völligst. 

Am besten keine den sie schützen nur äußerlich und im Bein richten Sie durch eine enorme Hitze mehr schaden an als dass sei was bringen

was ist besser für mein shetty?

was ist besser für ein shetty? gamaschen oder bandagen? ich mache mit dem pony:

-longieren -freispringen -zirkuslektionen -es kommt mit zum joggen -arbeit am langzügel -ein bisschen von einer kleinen bekannten reiten lassen -ausgedehnte spaziergänge

...zur Frage

Wann und warum erachtent ihr Gamaschen als sinnvoll?

...zur Frage

wie zieht man einem Pferd hinten Gamaschen an?

Hallo leute,

heute werde ich bei der Bodenarbeit mit meinem Pflegepferd ein bisschen springen üben. Man muss im hinten auch Gamaschen anlegen... (hat besitzer gesagt) aber ich habee einem Pferd hinten noch nie Gamaschen angelegt (sie sind ja kleiner.... als ich es probiert habe, sah das ganz schräg aus^^)

LG

...zur Frage

Mit Pferd im Dunkeln draußen + weitere Beschäftigungsmöglichkeit

Hallo zusammen,

also ich habe eigentlich 2 Fragen:

  1. Da ich mein Pferd nicht mehr reiten kann, gehe ich u.a. viel Spazieren. Da ich in der Woche nur abends in den Stall komme, wird es nun langsam aber sicher schon dunkel. Ich überlege nun ob ich trotzdem auch in der Woche spazieren gehen soll, also quasi im Dunkeln. Lämpchen und Reflektierende Bändchen etc. gibt es ja ausreichend zu kaufen, aber ich frage mich, ob sich Pferd im Dunkeln anders verhält. Wie sind euere da so? Wir würden natürlich in Stall-Nähe bleiben und auf befestigten Straßen...

  2. Wie gesagt, ich reite mein Pferd nicht mehr. Stattdessen longiere ich viel (er muss für seine Rückenkrankheit trotzdem Muskeln behalten), außerdem machen wir etwas Bodenarbeit und gehen spazieren. Hab ihr noch weitere Vorschläge was ich machen kann, auch gerade bei der Bodenarbeit vielleicht? Da machen wir bisher eigentlich immer nur kleine Kunststücke lernen.

...zur Frage

Gamaschen-Größe für Traber

Hallo,

ja ich weiß dass diese Frage "unnötig" ist weil es auf's Pferd ankommt, oder diese Frage schon öfter gestellt wurde; aber ich frag trotzdem (keine Lust Stundenlang zu suchen, außerdem finde ich nichts mit dem ich etwas anfangen könnte..^^)

Ich habe vor 3 Wochen einen Traber Wallach gekauft, nun möchte ich ihm Gamaschen kaufen (hauptsächlich für die Stangenarbeit)... Er ist um die 1,63m groß. Ich habe von einer Freundin Springglocken anprobiert (Gr. M - sie hat einen ziemlich großen Haflinger) und die waren so an der Grenze, würde eher auf Gr. L tippen.. Jetzt bin ich mir nicht sicher welche Größe ich bei den Gamaschen kaufen soll, Gr. M (also VB / Cob / Kleinpferd) oder Gr. L (WB)? Was meint ihr?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?