Fertighaus von IKEA? Günstige Alternative?

6 Antworten

Günstig ist das sicherlich nicht. Die Häuser werden in DE von Bien Zenker vertrieben, genau wie das Quelle-Haus. Im Prinzip kosten alle Fertighäuser das gleiche. Unterschiede findest Du dann in der Ausstattung. Nimm ein ProHaus und lass es so ausstatten wie ein Viebrockhaus im Standard. Da wirst Du staunen, was ein ProHaus kosten kann. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Systemhäuser nur unverändert günstig sein können. Sobald Du was änderst kostet es richtig Geld.

Das Haus soll ohne Grundstück 130.000,00 € kosten und ist damit nicht wirklich günstig für Größe und Bauart.

Du brauchst halt nen LKW für die vielen Pakete. Im Ernst.... Wie man hört verkaufen sich die Häuser in Schweden schon sehr gut. Bestimmt gibts zwischenzeitlich ein entsprechendes Forum

Was möchtest Du wissen?