Fertiges Anwaltschreiben gegen falsche Rechnung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

**Also zunächst einmal kann ich Dir sagen, daß das Wechseln der e-mailadresse, wie hier vorgeschlagen, überhaupt nichts bringt. Auch eine Anzeige hat wenig Sinn, da sie immer ins Leere läuft. Das sind meine Erfahrungen. Da ich aber 20 Jahre lang beim Anwalt war, kann ich mich sehr gut selber wehren gegen solche Banduken. Ich empfehle Dir, schreibe Ihnen nachfolgenden Brief und Du wirst sehen, daß Du dann Ruhe hast.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich beziehe mich auf Ihr Schreiben vom ..........., in dem Sie einen Betrag von .......für ein Abonnement verlangen. Ich habe jedoch nach meiner Überzeugung keinen gültigen kostenpflichtigen Vertrag mit Ihnen geschlossen. Daher bin ich auch nicht bereit, Ihre Forderung zu begleichen. Sollten Sie dennoch meinen, daß es zwei übereinstimmende Willenserklärungen und einen gültigen Vertrag gibt, fordere ich Sie auf, den Nachweis zu erbringen, welches Angebot Sie mir in welcher Weise und zu welchem Zeitpunkt gemacht haben, und wie und wann ich dieses Angebot über eine kostenpflichtige Leistung angenommen habe und ein gültiger Vertrag gemäß den Bestimmungen des Fernabsatzrechtes und der BGB-Informationspflichten-Verordnung zustande gekommen ist. Hilfsweise widerrufe und kündige ich fristlos den Ihrer Meinung nach bestehenden Vertrag und fechte ihn auch hilfsweise wegen arglistiger Täuschung an. Außerdem erkläre ich ebenfalls vorsorglich die Anfechtung wegen Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserkärungen. Ich gehe nun davon aus, daß die Angelegenheit hiermit erledigt ist und bitte um eine entsprechende schriftliche Stellungnahme. Hochachtungsvoll**

Dann wechsele doch deine E-Mail. Ist vielleicht das beste. Solche Rechnungen bekomme ich auch ständig. Am besten gleich anzeigen.

Kann jemand mir helfen um ein Brief an Creditreform (MELANGO.de) zu schreiben.

Hallo Ihr lieben.

Vor ein Paar Tagen habe ich einen Schreiben von Creditreform wegen dem Melango Betrag bekommen.

Kurz meine Historie.

Vor einem Monat habe ich mich als Privatperson bei Melango angemeldet. Als ich mich angemeldet habe, stand im Anmeldeformular 0,00 Euro Anmeldegebühren. In ca. 4 Tagen danach habe ich einen Rechnung von Melango bekommen. Direkt habe ich einen Kündigung geschrieben. Danach war 5 Tagen Ruhe. Am 6-en tag habe ich wieder ein Brief mit dem Rechnung von Melango bekommen und habe direkt ein Fax an Sie geschickt, wo stand, dass ich schon eine Kündigung geschrieben habe und möchte ein Kündigungsbestätigung haben. Dann nach 10 Tagen bekam ich letzten Mahnung von Melango, darauf habe ich nichts geantwortet und jetzt vor ein Paar Tagen habe ich einen Brief von Creditreform, wo steht das ich die 399,95 Euro bezahlen muss.

Und jetzt möchte ich ein Brief an Creditreform schreiben wo ich meine Situation erklären möchte und sagen, bzw. schreiben, dass ich nichts bezahlen werde und wenn Melnago mich nicht in Ruhe lässt, dann mache ich eine Anzeige gegen Melango.

Da ich Probleme mit Rechtschreibung habe und nicht über viele gute deutsche Wörter verfüge um diesen Brief zu schreiben, möchte ich Euch um Eure Hilfe bitten mir diesen Brief an Creditreform zu schreiben.

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Anspruch auf eine Rechnungskopie?

Habe eine Rechnung erhalten und diese aus versehen mit anderen Rechnungen versand. Meine Bitte an das Altenheim mir per Mail die Rechnung nochmal zuzusenden wird ignoriert.

Meine Frage:

darf mir die Zusendung der Rechnung per Mail verweigert werden?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Vertrags kosten von O2 übernehmen lassen?

Hallo zusammen, am 09.10.15 habe ich bei O2 einen Handyvertrag abgeschlossen. Zu der Zeit hatte ich noch einen Vertrag bei blau.de der aber nur bis zum 1.12.15 laufen sollte. Als ich mit dem O2 Typen redete, schlug er mir vor den Vertrag von blau.de zu kündingen und ich stimmte natürlich zu, sodass ich das Zuhause nicht mehr machen musste. Zufrieden mit meinem neuen Handyvertrag bin ich, nur habe ich in meinem E-Mail Ordner heute eine Rechnung von Blau.de gesehen. Ich war verwundert und habe natürlch schnell eine Kündigung geschrieben. Als Antwort erhalte ich, das mein Vertrag zum 1.12.16 ! erst gekündigt wird. Anscheinend hat er meinen Vertrag doch nicht gekündingt. Meine Frage ist nun ob es möglich ist mich bei O2 zu beschweren und zu verlangen das sie den Blau.de vertrag zuende bazahlen, da sie mich quasi verarscht haben ?

...zur Frage

Ist eine Rechnung per E-Mail rechtskräftig?

Wir sind einfach nicht sicher, ob eine Rechnung per E-Mail rechtskräftig ist. Einerseits haben wir schon einige Rechnungen per Mail verschickt und es war kein Problem. Andererseits behaupten manche Leute, im Fall des Falles würde nur eine Rechnung auf Papier "zählen". Weiß das jemand genauer?

...zur Frage

Kuriose Rechnung von Handy Shop MTC Hof?

Ich habe per E-Mail so eine kuriose Rechnung eines Handyshops von MTC Hof bekommen. Die Rechnung befindet sich in einer Excel Datei, kann aber diese nicht öffnen. Ich habe niemals einen Auftrag an diesen Shop gestellt und kenne diesen auch überhaupt nicht, da ich schon jahrelang Kunde bei der Telekom bin. Diese E-Mail kam auch noch an meine Firmen E-Mail Adresse daher frage ich mich überhaupt woher sie diese haben und was ich jetzt am besten tun kann.

...zur Frage

Gefährliche Mail?!

Hi Leute, ich habe gerade folgende e-mail erhalten:

Sehr geehrte/r Kunde (Name der nicht meiner ist und frei erfunden),

bedauerlicherweise war die Forderung durch Lastschrift von deinen eingetragenen Kontodaten nicht erfolgreich bzw. es wurde eine Rücklastschrift veranlaßt, für die Unkosten in Höhe von 35,23 EUR berechnet sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit die Summe inklusive der Unkosten für die Rücklastschrift bis zum 25.01.2013 an uns zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

Die Bestellnummer: 9007701163211 bei Plus AG 532,45 Euro

Zahlungsmethode: Auf Rechnung Bitte ersparen Sie sich weitere Probleme und Kosten und begleichen Sie umgehend die beigelegte Rechnung.

Bezahleinzelheiten und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

Mit verbindlichen Grüßen

SchumacherOnline GmbH Germany Altenberg Carl Thomas<

der Anhang ist ein Trojaner, wie mir kaspersky anzeigte.

diese mail ist doch von Betrügern oder??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?