Fertiges Acrylbild nach Behandlung mit Sprühfirnis ändern?

2 Antworten

ich find bei acrylbildern sprühfirnis generell nicht notwendig eigentlich. aber wenn du nicht das ganze bild nochmal überarbeiten willst änder das ruhig einfach und sprüh im notfall noch eine schicht darüber

>sprühfirnis generell nicht notwendig< es hat immer vorteile gegen jedliche äusserliche einwirkung,es ist auch für eine spätere reinigung sehr im vorteil,zusätzlich werde die farben besser hervor gehoben

0
@rudelmoinmoin

dazu gibts ja nun auch verschiedenste meinungen :)

manchmal kanns nämlich auch ne ungewünschte farbveränderung hervorrufen.und wenn man vernünftige acrylfarben verwendet die nicht anfangen zu bröseln kann man sich geld und änderungsprobleme sparen :)

0

die teile die geändert/übermalen werden soll, müssen vorher vom firnis befreit werden muß,da es wie ein schutzschild wirkt (eine art ölfilm) sodas es nicht durchdringt,nachher wieder übersprühn

dann hab ich auch ne frage:

was kann denn passieren wenn man das nicht entfernt (und wie soll man das überhaupt entfernen als hobbymaler???)?ich mein die acrylfarbe wird ja auch hinreichend gut AUF dem firnis halten oder nicht?

0
@MissAwesome

hab es doch erkährt >da es wie ein schutzschild wirkt (eine art ölfilm) sodas es nicht durchdringt,nachher wieder übersprühn<

0
@rudelmoinmoin

ähm das erklärt jetzt weder das eine noch das andere. dass es nicht durchdringt war mir klar nur da sie es nicht entfernen wird können (zumindest wüsste ich persönlich nicht wie ohne schäden am bild) muss sie es ja oberhalb der schicht machen auch wenn sich die farben nicht mehr verbinden können. aber hält es nicht trotzdem darauf?

0
@MissAwesome

>dann muß es mit der enternung sein<

totaler schreibfehler,richtig ist "dann muß es entfettet werden" (firnis)

0
@rudelmoinmoin

Wie kann das Bild entfettet werden und was passiert wenn es ohne Entfettung übermalt wird?

0

Was möchtest Du wissen?