Wieso bin ich so fertig vom Beziehungsaus?

5 Antworten

Wenn es nicht gepasst hat, dann war dies die Richtige Entscheidung. Klar ist man enttäuscht aber das Ende einer Täuschung ist doch aus einen anderem Blickwinkel besser als in einer Täuschung zu leben. Oder?

Mhmm… Also eine Beziehung ist auch kein Rundum-Sorglos-Packet wo es ausschließlich um die Befriedigung der Bedürfnisse geht.. Klingt irgendwie anstrengend. Wenn man die Bedürfnisse des anderen erfüllt, dann weil man es gerne tut und eben nicht weil man muss…

Kommunikation und Offenheit in einer Beziehung ist deshalb wichtig. Wenn man sich für den anderen interessiert anstatt z.B. zu meckern, fordern, betteln kommen die Dinge von alleine außer man hat schon längst den Respekt verloren, weil man schon zu viel auf die, sag wir mal, auf die Nerven gegangen ist, dass der Partner dann komplett Dicht gemacht hat.

Man muss sicher Prioritäten setzen. Was ist mir wichtig und was ist weniger wichtig. Man muss sicher auch lernen wie man seine Bedürfnisse richtig kommuniziert. Es ist zu empfehlen sich in Geduld zu üben und mal auch für eine Zeit lang diese Bedürfnisse selbst zu geben. Es ist so, dass man genau dass nicht bekommt was man will, weil man innerlich glaubt es nicht verdient zu haben oder es selbst nicht gibt. Z.B. „Mein Partner hört mir nicht zu“ Dann kann man sich die Frage stellen: „ höre ich mir denn selber zu oder lenke ich mich schnell davon ab?“

nur so ein Beispiel. Natürlich ist dies allen nur ein Gedanke,

alles gute

Nach 4 Monaten schon aufgegeben? Da ist man ja eigentlich noch in der kennlernzeit... Manchmal können auch ständige Fragen nervig werden. Bist du der Meinung das deine ehem. Freundin sich nicht zu Wort gemeldet hätte wenn es irgendwelche Probleme von ihrer Seite aus gab?

Wenn man länger zusammen ist dann weiß man irgendwann was der andere braucht und macht es ganz automatisch um den anderen eine Freude zu machen

Sie war auch so das sie ein Tag die verliebteste Person war die man kennt und am nächsten Tag hat sie wie eine Wand um sich gebaut. Damit bin ich einfach nicht klargrkommen

Oh Mann, das sind krasse Alarmzeichen für psychiatrische Persönlichkeitsstörungen. Sei froh, dass du die Frau los bist, bevor es eskaliert ist. Mit kaputten Frauen sollte man keine Beziehung führen.

Ich bin einfach grad fix und fertig und habe das gefühl als ob ich mir selber mein Herz rausgerissen habe und weggeworfen hab.

Liebeskummer tut halt weh. Geht jedem so. Lässt aber auch mit der Zeit nach.

Da musst du jetzt durch. Zweifel nicht an deiner Entscheidung. Mit der Frau wärest du nicht glücklich geworden.

Hört sich aber auch nicht gerade normal an wie du dich verhalten hast. Immer nachzufragen, ob alles okay ist ist doch auch nicht okay….du hast dir aus meiner Sicht viel zuviele Gedanken gemacht . Eine Beziehung kann nicht alle emotionalen Bedürfnisse befriedigen, das muss man auch für sich selber machen. Du hattest wohl viele Bedürfnisse die sie nicht erfüllen konnte. Du solltest mal drüber nachdenken, ob das alles so optimal gelaufen ist, auch von deiner Seite, oder gerade von deiner Seite.

Wenn dir jmd deine Energie raubt, oder dir nicht gut tut, dann ist die Person nicht die richtige.

Gut, dass du es jz gemerkt hast. Klingt auch so, als hätte sie selbst iwelche Probleme. Wenn ein Mensch die lösen will, wird er/sie immer versuchen es zu lösen und dafür kämpfen. Du hast keinen Verlust gemacht.

Es gibt genug Frauen die gut sind auf dieser Welt. Warte einfach und lerne die nächste richtig kennen. Stell viele fragen, schau wie sie reagiert, wenn sie in Schwierigkeiten ist usw.

Du hast dir selbst den größten Gefallen getan wahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?