''Fertig'' mit der Schule, steht mir irgendein Geld zu?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

nein, irgendein geld von vater staat steht dir nicht zu. bis zum abschluss einer berufsausbildung sind deine eltern für dich zuständig. ihrer unterhaltspflicht kommen sie nach wenn sie dir kost und logis bieten. kurzfristig wirst du nur aushilfsjobs finden. damit kann man aber auch die  zeit überbrücken, bis man einen ausbildungsplatz gefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du noch keine Ausbildung angefangen, geschweige denn einen Schulabschluß hast, müssen Deine Eltern für Dich zahlen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjanos124
11.01.2016, 09:25

Ich habe doch einen Realschulabschluss? Wie schon gesagt, ich war dabei mein Abitur zu machen und wurde wenige Monate vor dem Schluss rausgeschmissen..

0
Kommentar von Vabis500R
11.01.2016, 09:26

stimmt genau bis 25 glaube ich

0

Du kannst evtl. noch den praktischen Teil deines Fachabiturs absolvieren. Dafür musst du ein Betrieb finden, die dich für ein Jahrespraktikum annehmen. Solange steht dir bzw. deinen Eltern auch noch Kindergeld zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für 4 Monate zwischen Schulende und Beginn der Erstausbildung KG, wenn Du unverschuldet nicht sofort einen Ausbildungsplatz gefunden hast ,näheres erfährst Du über die Familienkasse und der Bundesanstalt für Arbeit.. 

der Unterhaltsanspruch der Dir von  Deinen Eltern geleistet wird, der  ruht erstmal bis Du in der Erstausbildung bist.. einen Anspruch auf elterliches Taschengeld gibt es nicht..

versuche bis Du ein berufliches Ziel gefunden hast .. bis  Ausbildungsbeginn  mit mehreren job's über die Runden zukommen.. Regalauffüller Supermarkt, Reinigungskraft im Motel/Hotel, Küchenhilfe , Spülhilfe ..stehe dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung!

alles Gute m.l.G. ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du noch nie gearbeitet hast, steht dir nicht wirklich etwas zu, außer dein Kindergeld (welches deine Eltern bekommen, wenn du dort wohnst, müssen sie es dir auch nicht geben.)

Im August gehen die Ausbildungen los, bewirb dich und bis dahin kannst du als Aushilfe arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

harz 4 wenn du alleine wohnst oder waise bist. ansonsten wenn du arbeitest bekommst du eh gar nichts mehr auch kein kindergeld... bis 25 sollten sich deine eltern um dich kümmern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dir steht nichts zu. Deine Eltern sind noch Unterhaltspflichtig für dich. Dieser Unterhaltspflicht kommen sie nach, in dem sie dir Kost und Unterkunft bieten. Aber du hast ja jetzt Zeit und kannst dich um einen Job kümmern. Das kannst du über das Arbeitsamt versuchen und/oder Stellenangebote im Internet oder in Zeitungen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst höchsten Arbeitslosengeld beantragen als Übergang. Parallel kannst du dir Gedanken machen, wie du weitermachen würdest. Ich würde dir entweder zu einer Ausbildung oder doch einem Abiturabschluss raten. Letzteres könntest du auf einer weiterführenden Schule (FOS) nachholen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
11.01.2016, 09:35

Arbeitslosengeld, kein Anspruch

1

Dir steht gar nichts zu. Du musst dir eine Ausbildung oder eine Arbeit suchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue in die kostenfreien Wochenblättchen die auch bei euch verteilt werden. Dort stehen jedesmal massenweise Stellenangebote vom Hilfsarbeiter bis hin zur hochqualifizierten Fachkraft .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

suche Dir als erstes eine 450 €-Job und kümmere Dich um einen Ausbildungsplatz ab August.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo wohnst Du? Eltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjanos124
11.01.2016, 09:24

Ja, ich wohne noch bei den Eltern :)

0

Gehe zur Arbeitsagentur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?