Fertig Kuchen Böden mit selbst gemachter Pudding Füllung in den zwischenreihen?

4 Antworten

das klappt, und schmeckt auch, allerdings musst du die Puddingfüllung so in der Torte "Verpacken" das sie nicht mit dem Fondant in berührung kommt, der löst sich sonst wegen der Feuchtigkeit auf, außer du machst aus dem Buttercreme (Deutsche Buttercreme besteht ja aus Butter und Pudding) denn die verträgt sich mit Fondant

LG Deamonia

Ja..natürlich, das machen viele so, es schmeckt und gibt dabei auch kein Problem, am besten mit einer Buttercreme, schau mal:

Zutaten (etwa 12-16 Portionen)

für das Rezept Buttercreme

Zutaten:

1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Schokolade oder Vanille-Geschmack 80 g Zucker 500 ml Milch 250 g weiche Butter (Zimmertemperatur)

Zubereiten:

Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber mit 80 g Zucker einen Pudding zubereiten. Pudding in eine Rührschüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und erkalten lassen (nicht kalt stellen).

2 Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding mit einem Mixer (Rührstäbe) verrühren. Butter in eine Rührschüssel geben, mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren und den Pudding esslöffelweise darunter rühren.

3 In einen Spritzbeutel mit Sterntülle Ø 8 mm oder eine Gebäckpresse mit Garniertülle etwas Buttercreme für die Dekoration geben. Torte oder Gebäck mit der restlichen Creme füllen und einstreichen und anschließend dekorieren.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.oetker.de/rezepte/r/buttercreme.html

das beste der welt mach ich immer so :)

Was möchtest Du wissen?