Fersensporn in jungen Jahren. Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hast du ja medizinisch/diagnostisch gut beschrieben (schwarzer Punkt?). Gegen die Kalkablagerungen gibt es eine Stoßwellentherapie, die aber die KK nicht zahlen. Im Notfall eine OP. Was du haben solltest wären spez. orthop. Schuheinlagen vom Arzt. Auch ein Golfball auf dem man die Ferse und den ganzen Fuß kreisen tut, hilft. Gute Besserung!

Eine Warze steht nach außen und ist eher gelblich. So eine hab ich gleich 2cm neben dem Fersensporn :P. Pech eben. Nein, der Fersensporn ist kein Fersenporno(Langstrumpf1997) und keine Warze. Ich poste mal ein Bild:

Warze und Fersensporn - (Arzt, Verletzung, Orthopäde)

Keine Sorge .. ich bin 29 und hab auch einen Fersensporn, sogar einen Beidseitigen. Der Arzt verschreibt normalerweise Einlagen für die Schuhe - die Hochhackigen Modelle kannst leider mal eine zeitlang im Schrank lassen. Viel Fußbäder, barfußlaufen und versuchen ordendlich abzurollen beim Laufen. Dass Du einen schwarzen Punkt siehst kommt mir nicht ganz normal vor. Der Fersensporn ist soweit im inneren, direkt am Knochen wo die Sehnen angewachsen sind - das sollte man nicht mit bloßem Auge sehen können. Geh nochmal zum Arzt, lass Dir Einlagen verschreiben und frag nochmal genauer nach. Nicht gleich heimschicken lassen (die 10€ Praxisgebühr sollen sich doch auch rentieren)

MBT Schuhe bei Fersensporn zu empfehlen?

Hi,

ich habe an beiden Fersen durch meine Fersensporne ziemliche Schmerzen und noch dazu nen stehenden Beruf ( 8 Stunden ), so dass ich an manchen Tag kaum laufen kann.

Einlagen vom Arzt gibts keine, der will gleich mit der Spritze ran. * Angst*

Nun gibt es ja diese MBT Schuhe, die ja ne schöne dicke Sohle haben und auch sonst gut für Muskulatur etc sein sollen.

Kann dies mir jemand bestätigen? Sind diese Schuhe zu Empfehlen?

...zur Frage

Fersenschmerzen nach sportlicher Belastung, was kann das sein?

Hallo, ich wende mich an diejenigen welche schon mal Schmerzen in der Ferse hatten. Konkret treten die Schmerzen seit Freitagabend auf. Beim Sitzen geringe Schmerzen spürbar, Unter Belastung (Laufen,...) sind die Schmerzen fast nicht mehr spürbar, am stärksten sind sie beim Stehen. Seit November übe ich relativ intensiv Sport aus (Skitouren, Laufen, Crosstrainer), am Donnerstag ging ich noch eine relativ kurze, aber intensive Skitour, schmerzfrei. Am Freitagabend dann verspürte ich auf der linken Ferse (innenseite) einen Schmerz, welcher auch punktuell ist (beim draufdrücken deutlich spürbar wo dieser ist). Der Schmerz fühlt sich brennend an, auch eher an der Innenseite des Fußes und wenig ausstrahlend. Was meint ihr, Fersensporn? Ich möchte mit dem Arztbesuch noch zuwarten ob es nicht doch besser wird, zum Aushalten sind die Schmerzen ja.

...zur Frage

Schmerzen beim abrollen - Fußmuskulatur oben schmerzt bei jedem Tritt

Hallo ich habe nun schon länger ein Problem, dass ich nicht beheben kann, auch nicht ein Orthopäde. Es ist wie folgt: anfangs humpelte ich "nur", bekam KG - dann war es weg. Pro Sitzung war ich 80€ los. Als erwerbsunfähige Rentnerin. Es kam immer wieder. Erst rechts - dann links. Angeblich habe ich einen Fersensporn. Die übliche Therapie mit EInlagen und Wellentherapie. Wie gesagt, rechts wurde es besser und verschwand. Nach einem halben Jahr dann links. Und hier wurde es trotz KG - Spezialschuhe - Einlagen nicht besser. Ich habe keinen Schmerz wie beim Fersensporn sonst. Sondern die Fußmuskulatur oben am Fuß am Mittelteil tut mir höllisch weh, wenn ich abrollen muss. Ich muss mitlerweile die Treppe sehr komisch runtergehen. Rechts normal mit abrollen, links ist der Fuß weit nach links außen gedreht um richtig Stand zu haben. Und ich knicke zusätzlich noch ein mit meinem linken Knie. Es dauert lange, bis ich die Treppe runtergekommen bin. Beim Laufen kann ich nicht abrollen vor lauter Schmerzen, und mein linker Fuß schwillt auch schon an. Im Knöchelbereich. Ich weiß nicht, ob es damit zu tun hat, dass ich noch zusätzlich Bluthochdruck habe? Ich hatte das ja sonst auch nie gehabt. Würde mich riesig über fachliche Hilfe freuen, denn hier die Ärzte taugen nichts in diesem Bereich, sind alle machtlos. Ich kann übrigens auch nachts nicht mehr richtig schlafen wegen dieser Schmerzen. Weil das Liegen auch nicht richtig angenehm ist, es schmerzt halt. Danke Euch Allen.

...zur Frage

wie viele tage darf ich ibuprofen 600 einnehmen?

Ich habe Schmerzen in den Fersen. Einen Fersensporn habe ich nicht. Die Orthopädin vermutet eine Entzündung. Ich soll morgens und abends eine Tablette Ibuprofen 600 einnehmen. Ich nehme die Tabletten bereits 4 Tage, leider habe ich immer noch Schmerzen. Wie viele Tage darf ich Ibuprofen 600 einnehmen?

...zur Frage

Zum Orthopäde ohne Überweisung?

Hallo!

ich habe mir einen Orthopädentermin ausgemacht, weil ich Gelenkschmerzen habe. Die HA würde mich sowieso dorthin schicken und Praxisgebühr gibt es ja nicht mehr...

Jezt frage ich mich, ob ich trotzdem eine Überweisung holen hätte sollen?!

Und falls ja, kann man die nachliefern? Termin ist nämlich schon am Dienstag.

LG, Hourriyah

...zur Frage

Ich habe an der Seite vom großen Zeh Schmerzen beim draufdrücken. Was kann es sein?

Hallo,

gestern beim sitzen habe ich mit meinen Füßen gespielt, dabei ist mir aufgefallen das die außen Seite vom Zeh weh tut. Ich habe es mir angeguckt und draufgedrückt, und die Schmerzen wurden aufeinmal schlimmer. Ich habe es dann in Ruhe gelassen, es wurde dann rötlich. Heute morgen beim aufstehen bemerkte ich wie es beim draufdrücken immernoch schmerzte und es sieht irgendwie aus, als wäre die Ader minimal dicker und runherum ist es sehr leicht bläuchlicher ( Haut ). Ich kann mich nicht erinnern, ob ich mich gestoßen habe oder ähnliches. Vielen dank voraus für die Antworten, ich hoffe ihr könnt mir sagen was es sein könnte und ob ich es ärztlich untersuchen lassen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?