Fersen beim Reiten?!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

HI ;) , du kannst du bügel vielleicht einfach 1-2 Loch kürzer machen, das sieht zwar ein bisschen komisch aus ;) , so als ob du springen möchtest , aber es bringt was , dadurch hast du den ´Zwang die Fersen nachunten zu machen . nach ca.4-6 Reitstunden , kannst du die Bügel wieder auf die größe einstellen , die du wircklich brauchst ;))dann geht das ganz von alleine weil du dann ja die "" Form"" :DD dazu hast :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnabellHorses
05.11.2012, 19:37

Danke für den Stern ;)

0

also ich musste viel leichten sitz machen und dabei geht die ferse nach unten und drauf achten nach ner zeit macht man es von aleine viel erfolg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach darauf achten und irgendwann machst du das automatisch Vielleicht liegt es auch daran das der Sattel zu groß ist und die Steigbügel zu tief sind und du immer rausrutscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rafi99
01.11.2012, 22:15

Abed ich tret ja mehr nach hinten...also halt beim traben...

0

Ja die *Versen muss man nach unten machen ;) wenn man sie hoch macht, rutscht man ja in den steigbügel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rafi99
01.11.2012, 22:14

Ja, aber hast du irgendeinen trick den du zuhause oder so machst dass die fersen sozusagen "gelenkiger" werden?

0

Was möchtest Du wissen?