Fernwärme oder Gas was ist teurer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Krika, die Wahl des Heizmedium (Gas evtl. auch Öl?), ist vielseitig auslegbar! Wenn Deine Wohnung mit Fernwärme beheizt wird und diese Fernwärme mit Gas befeuert wird, muß es nicht unbedingt günstig sein! Wenn Du vom Gasversorger direkt beziehst, kannst Du normaler Weise jährlich kündigen wenn der Gaspreis Dir zuteuer erscheint. Bei der Fernwärme ist die Kündigungszeit vermutlich länger. Verstehe auch, wenn Dein Vertrag mit der Fernwärme unterzeichnet ist, besteht hier kein großes Interesse mehr, für einen günstigeren Tarif! Die Marktbeobachtung am Gasmarkt, ist für das Fernwärmeunternehmen zu aufwendig!! Ich selber werde mit Fernwärme (Gas) beheizt und zahle, bei sehr sparsamen und fachlichem Heizverhalten, 1.200,-- Euro pro Jahr. Unter einen günstigen Fernwärmelieferant, verstehe ich etwas anderes. Für mich ist eine Kündigung nicht möglich, da der Vertrag mit der GWG Bestand hat!! Überlege Dir Deine Entscheidung gut. Nehme evtl. Rücksprache mit Nachbarn! Hoffe meine kleine Info war Dir eine Hilfe. Mit freundlichem Gruß, Hk.

wie meinst du das, wie ich heizen mag? na heizung aufdrehen :)

Holz was man selber im Wald holt ist am billigsten

das liegt einzig und allein daran,wie du heizen magst.

Was möchtest Du wissen?