Fernstudium Teilzeit neben Beruf - Bekommt man frei für Klausuren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Klausurtermine stehen rechtzeitig fest, so dass du deinen Urlaub frühzeitig genug genehmigen lassen kannst. Was sollte denn dagegen sprechen, die 2-3 Tage frei zu bekommen?
Wenn du keinen Urlaub bekommen solltest, hast du halt Pech gehabt und musst im nächsten Semester mitschreiben. Wenn man krank wird, bleibt einem ja auch nichts anderes übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man aus beruflichen Gründen an einer Klausur nicht teilnehmen kann und dadurch möglicherweise ein ganzes Semester lang warten muss, bis es die nächste Chance gibt, die Klausur zu schreiben.

Einen Anspruch darauf, für die Klausur frei zu bekommen, hast du jedoch nicht (sofern dies nicht zum Beispiel im Rahmen eines Fördervertrages anders mit dem Arbeitgeber besprochen wurde) - viele Vorgesetzte lassen da dennoch mit sich reden, gerade wenn sie von dem Fernstudium profitieren.

Etwas ausführlicher bin ich darauf in einem Video eingegangen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Termine stehen zu Beginn des Studiums bereits fest. Das gibt dir die Möglichkeit, rechtzeitig mit deinem Chef zu sprechen und diese Tage Urlaub zu nehmen. Wenn dein Chef hinter dem Studium steht wird er dir auf jeden Fall auch frei geben. Dasselbe gilt für die anderen Termine und Zeiträume.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da darfst Du im Zweifel Deinen (wenn berechtigt) Bildungsurlaub und sonst Deine Urlaubstage "verwerten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
09.02.2016, 11:28

Welche Klausuren oder Präsenzveranstaltungen eines Fernstudiums sind denn als Bildungsurlaub anerkannt?

0

Joah das kommt auf die Kulanz des Chefs an. Wenn nicht hast du halt Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?