Fernstudium Innenarchitektur

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Berufsbezeichnung "Innenarchitekt/in" ist in Deutschland gesetzlich geschützt. Diese Berufsbezeichnung darf nur führen, wer Mitglied in einer Architektenkammer ist. Der Eintrag in der Architektenkammer kann nur erfolgen, wenn neben anderen Kriterien insbesondere ein Studium der Innenarchitektur erfolgreich abgeschlossen worden ist, und nach dem Studienabschluss zwei, in Bayern drei Jahre, Berufserfahrung nachgewiesen werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Innenarchitektur#Ausbildung

Der Lehrgang Raumgestaltung/Innenarchitektur ist ideal:

  • wenn Sie keine vorgefertigte Raumgestaltung von der Stange haben möchten, sondern mit Fachwissen ihre eigenen Gestaltungsideen entwickeln und umsetzen möchten,
  • wenn Sie Ihr Hobby nun mit der nötigen Fach- und Sachkenntnis angehen wollen, um auch Freunde oder Bekannte zu beraten,
  • wenn Sie durch Innenarchitekturkenntnisse beruflich noch erfolgreicher werden möchten: z. B. Raumausstatter, Möbel- und Einrichtungsberater, Dekorateure oder Schreiner.

http://www.sgd.de/hobby/innenarchitektur.php

0

Ich finde es etwas vermessen, das ein Studium zu nennen. Das ist allenfalls eine Weiterbildung.

behauptet niemand

0
@franzi111
Ich interessiere mich für das Fern studium der ILS oder Sgd Innenarchitektur.
2

Was möchtest Du wissen?