Fernstudium einfacher?

3 Antworten

Sicher nicht. Ein Fernstudium ist dazu gedacht um es neben dem Job zu absolvieren. Und wenn dir ein Präsenzstudium schon so schwer fällt, wird dir sicher nicht ein Fernstudium neben dem Job leichter fallen. Du musst letztendlich den selben Stoff beherrschen, wie jemand der ein Präsenzstudium des gleichen Studienganges absolviert, wobei man natürlich oft nicht so sehr in die Tiefe geht. Warum glaubst du, dass es einfacher wäre? Falls du darauf hinaus willst - ein Fernstudium ohne Job ist mehr als sinnlos.

Ja, ich dachte an ein Fernstudium ohne Job, also schnell durchziehen, in der Hoffnung, das es mir nicht so schwer fällt, wenn es nicht in die selbe Tiefe geht, so dass ich doch noch die Chance auf einen Studienabschluss bekomme.

0
@JennyKata

Das musst du dann deinen zukünftigen Arbeitgebern aber erst mal erklären. Glaube nicht, dass das irgendwo gut ankommen wird. In den Klausuren wird das selbe Wissen verlangt, du hast ja am Ende auch den selben Abschluss, wie "Präsenz-Studenten". Eingeschränkt wird auch nichts, was den Stoff angeht.

1
@LanaXX

Und wieso wird es dann bei Arbeitgebern schlechter angesehen?

0
@JennyKata

Dann werde ich mal versuchen es etwas deutlicher zu formulieren ;): Weil es sehr komisch rüberkommt, wenn man ein Fernstudium macht und ansonsten NICHTS. Die meisten Fernstudenten arbeiten 40 Stunden oder mehr oder wenigstens Teilzeit. Den ganzen Tag zu Hause rumzusitzen und nebenher ein bißchen Fernstudium zu machen, weil einem die Uni zu anstrengend ist kommt nicht gut an. Wie gesagt - beim Fernstudium geht man manchmal nicht so in die Tiefe, dafür haben Fernstudenten mehr Praxiserfahrung und zeigen ein gewisses Organisations- und Durchhaltevermögen etc.... Diese Vorteile fallen alle weg, wenn du ansonsten nur zu Hause rumsitzt. Ein Fernstudium ist nichts womit man sich jeden Tag von morgens bis abends beschäftigt. Wenn du tatsächlich so lange dafür brauchen solltest um alles aufzunehmen, kommt das auch nicht gut an bei potenziellen Arbeitgebern.

3

laut erfahrungen von bekannten eher nicht... du musst beim fernstudium das gesammte arbeitspensum selbst bewältigen

Hängt sicherlich vom Studium an sich ab.

1, Du musst neben der Arbeit das Studienpensum schaffen.

2, Abhängig von der Art des Fernstudiums muss ein Teil bis alles dir allein erarbeiten.

3, Nicht alle Abschlüsse sind über Fernstudium machbar bzw. so anerkannt wie ein direkter Abschluss

4, Ein Fernstudium dauert meist wesentlich länger als ein Direktstudium, voallem wenn man einen gleichen Abschluss haben möchte

Fernuni Hagen Psychologie

Ich studiere derzeit Soziologie BA an einer Präsenzuni. Möchte aber unbedingt Psychologie studieren. Daher möchte ich nun ein Fernstudium in Hagen Psychologie anfangen. Hat jemand Erfahrung und hat auch während eines Präsenzstudiums noch ein Fernstudium angefangen? Bin eigentlich ein sehr zielstrebiger Mensch und möchte immer alles sofort und schnell fertig haben. Während dem Studium würde ich auch täglich zwei Stunden arbeiten. Mich intressiert es sehr wie andere damit klar kommen, ob es denn sehr schwer fällt. Habe auf der Webseite einen Lernaufwand von 38-40 Studen pro Woche gelesen, ist das wirklich so viel?....

...zur Frage

Fernstudium neben Studium (Chemie + BWL)

Hi Leute, ich habe mir ûberlegt neben meinem Chemiestudium BWL über ein Fernstudium zu studieren. Generell erstmal die Frage...inwieweit ist das möglich? Ist es mit einem Hochschulstudium an der Universität qualitativ gleichzusetzen? Kann man auch den Master machen oder "nur" den Bachelor? Wie läuft so ein Studium dann eigentlich ab? Kenne mich da absolut nicht aus. Im Internet habe ich schon einiges gefunden! Hilfe wäre mir trotzdem auch hier nochmal recht.

...zur Frage

Fernstudium oder Vollzeitstudium?

Würdet ihr ein Fernstudium einem "Normalem" Studium vorziehen?

Bei mir ist es im Moment so, dass in dem Unternehmen, in dem ich zur Zeit arbeite, eine gute Stelle frei wird, die ich evtl übernehmen könnte. Eigentlich hatte ich vor, im Herbst mit einem Vollzeitstudium zu beginnen. Nun wurde mir vorgeschlagen, neben der Arbeit zu studieren.

Gibt es Gründe, die eurer Meinung für oder gegen ein Fernstudium sprechen?

...zur Frage

Fernstudium Fachwirt - Erfahrungen?

Hallo zuasmmen,

Hat jemand erfahrungen mit einem Fernstudium zum Fachwirt? Am besten im Personal.

Habe bei ILS ein paar Tolle Studienmöglichkeiten gefunden.

Aber, ist das wirklich zu schaffen, neben dem Job? Und kann man finanzielle Unterstützung bekommen? (22, festanstellung, Verdienst in Ordnung) Denn so ein Studium kostet einfach mal 4500 Euro...

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Fernstudium Archäologie in Deustchland

Hallo, weiss zufällig jemand ob mittlerweile ein Fernstudium Archäologie in Deutschland möglich ist? Mir ist für ein vollstandiges Studium nur die University of Leicester bekannt. Allerdings stell ich mir ein englischsprachiges Studium nicht gerade einfach vor, auch wenn ich arbeitstechnisch oft englisch sprechen muss. Für jede Info wäre ich sehr dankbar, besonders von Leuten mit Erfahrung!

Gruß

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem nachholen vom Abitur?

Ich würde gerne mein Abitur nachholen. Jetzt frage ich mich allerdings was besser bzw. Einfacher ist - ein Abendgymnasium oder per Fernstudium?

Allgemein ist es so dass ich tagsüber arbeiten gehen würde. Dazu kommt ich habe eine 3 jährige Tochter.

Beim Abendgymnasium wäre ich 5 Tage die Woche abends dort und würde mein kind kaum noch sehen und das für ca. 3 Jahre.

Beim Fernstudium sind die Kosten jedoch sehr hoch.

Habt ihr in irgendeiner Art und Weise Erfahrungen damit gemacht? Was haltet ihr für sinnvoller? Was bringt mir mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?