Fernseher zeigt keine Programme mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es muss am Anschluss liegen. Die Verbindung steht einfach nicht. Wenn man alles andere sehen kann, dann kann es nur daran liegen.

Schon mal an Kabelbruch gedacht??? Tausche doch einfach mal das Kabel aus und gucke, was dann geschieht.

michael27 19.09.2011, 13:45

An Kabelbruch habe ich auch schon gedacht, aber kann eigentlich nicht sein, da das Kabel von der Buchse zu dem defekten Fernseher geht und dann an seinem Eingang ein Verteiler zum nächsten Fernseher hängt. Der Fernseher dürfte somit ja auch nicht funktionieren, wenn das erste Kabel von Buchse zu defekten Fernseher defekt wäre. Muss mir mal ein anderes Kabel besorgen, dass ich es endgültig ausschließen kann...

0
Sternenmami 19.09.2011, 14:15
@michael27

Letztendlich könnte es aber auch sein, dass ein Kabel im eigentlichen Gerät am Anschluss kaputtgegangen, bzw. durchgeschmorrt ist. Hatten wir auch schon mal, allerdings an einem LED-Fernseher. Also im Gerät und nicht außen.

Da kann Dir dann aber nur ein Fernsehtechniker helfen. Bitte komm Du nicht auf die Idee, selber den Apparat zu öffnen.

0
michael27 19.09.2011, 13:45

An Kabelbruch habe ich auch schon gedacht, aber kann eigentlich nicht sein, da das Kabel von der Buchse zu dem defekten Fernseher geht und dann an seinem Eingang ein Verteiler zum nächsten Fernseher hängt. Der Fernseher dürfte somit ja auch nicht funktionieren, wenn das erste Kabel von Buchse zu defekten Fernseher defekt wäre. Muss mir mal ein anderes Kabel besorgen, dass ich es endgültig ausschließen kann...

0

Hier ist entweder der Tuner oder die FBAS Signalaufbereitung defekt.

Bildeinblendungen (OSD On Screen Display) werden im RGB Teil erzeugt. Auch der DVD Player könnte über RGB laufen.

Kabelfernsehen durchläuft erst mal den Tuner und das vom Tuner kommende FBAS Signal wird erst mal zerlegt und dann in RGB umgewandelt.

Oft passiert bei alten Fernsehern folgendes:

Ist er an, wird er innen heiß, die Platine biegt sich dadurch in eine Richtung. Ist er aus, kühlt er ab und die Platine biegt sich in die andere Richtung.

Große und Starre komponenten wie der Tuner und der Zeilentrafo reißen irgendwan durch dieses hin- und herbiegen ab. verliert der Tuner eine oder mehrere Verbindungen, so wird der Bildschirm schwarz.

Wenn es nur ein lockerer Tuner ist gibt es ein Hausmittel um das für eine Weile zu "kurieren". Einen Spiegel vor den fernseher stellen so dass man das Bild von hinten sieht. Dann den Antennenstecker hinten am gehäuse packen und langsam und vorsichtig in alle richtungen drücken und ziehen. Hoch, runter, links, rechts, alle diagonalen, rein, raus. Hat man eine Position wo das Bild kommt, Streichhölzer als Keile (ohne kopf) in den Spalt zwischen Stecker und Gehäuse stopfen so dass der Druck auf den Stecker erhalten bleibt.

Kann ein paar Wochen gut gehen oder viele Monate.

michael27 19.09.2011, 14:09

Also am Kabelanschluss hatte ich schonmal hin und hergedrückt, da passierte nix. Jetzt wollte ich das nocheinmal versuchen und erstmal den Fernseher vorziehen und aufeinmal nur durc ein Millimeter Vorziehen geht der Fernseher wieder ;-) Jetzt hat er ab und zu kurz mal gerauscht aber jetzt ist momentan alles in Ordnung!

Ich danke allen für die Antworten und verstehe meinen Fernseher immer weniger^^

0
Commodore64 19.09.2011, 14:18
@michael27

Der Tuner hat sich vermutlich losgerissen. Je nachdem wie der Stecker auf den Tuner drückt, wird die fehlerhafte elektrische Verbindung durch andrücken wieder hergestellt.

Wenn man jemanden kennt der einen Lötkolben hat, den einfach bitten den Tuner (Der Silberkasten im inneren des Fernsehers wo der Stecker direkt rein geht) wieder festzulöten. Eine der Lötstellen auf der Unterseite der Platine ist gebrochen.

0

..es könnte sein das der Tuner des Fernsehers defekt ist

Was möchtest Du wissen?