Fernseher oder Beamer für kleinen Raum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage ist eher, ob sich für einen kleinen Raum, die größe von 80" überhaupt geeignet ist. Ein Fernseher muss auch zum Raum passen. Je kleiner der Raum, desto kleiner kann die Größe des TVs sein. Du willst ja auch noch etwas erkennen können ;).

Nach Faustformel müsstest du bei 80" etwa 4 m entfernt sitzen. Um das komplette Bild zu erkennen und keine Pixel wahrzunehmen.

Dein Philips Beamer (also der http://www.mediamarkt.de/mcs/product/PHILIPS-Pico-Pix-2055,48353,460708,320945.html?langId=-3 ) ist ein taschenprojektor und eher ein Spaß Objekt und kein ernsthafter Beamer. Allein die 55 Lumen würden nur funktionieren, wenn dein Raum stockfinster ist und selbst dann nicht mal richtig gut. Ein guter Beamer sollte mindestens 250 Lumen haben. Die funktionieren auch in abgeduknelten Räumen. Ab 500 Lumen auch in hellen.

HD Auflösung hat der übrigens auch nicht. Auch wenn der Haken beim MediaMarkt was anders aussagt.

Um auf deine 80" zu kommen, müsste der Beamer übrigens um die 3 m von der Wand entfernt stehen. Dazu käme dann eben nochmal 1m wegen den Bildabstand damit du auch alles siehst und keine Pixel ;).

55 Lumen? Ich hoffe, dass das ein Schreibfehler ist. ;) Ich habe einen Beamer, der hat 2000 Lumen und selbst bei dem muss ich die Rollos tagsüber runterlassen, damit ich tagsüber ein halbwegs akzeptables Bild habe. Dann sind Ersatzbirnen für so einen Beamer teuer. Wenn du sagst, dass der Beamer nur 210€ kostet, dann frag mal bitte, was eine Ersatzlampe kostet. Gerade, wenn du den als "Ersatz-TV" nutzen willst. Von daher rate ich vorerst immer zu einem TV.

Eigentlich ist ein Fernseher besser, da er Lichtstärker ist. Die Frage ist, ob du wirklich 80(!) Zoll brauchst. 40" reichen locker und da bekommst du schon einen für 300-400€

Was möchtest Du wissen?