Fernseher empfängt kein Antennensignal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Möglicherweise hast Du über den falschen Tuner gesucht,die meisten Fernseher mit DVH-C Tuner haben auch einen DVB-T Tuner,da muss in den Einstellungen für den Sendersuchlauf der Tuner für Kabel ausgewählt werden,DVB-T ist Antenne,es kann auch sein das er nur einen DVB-T Tuner eingebaut hat,dann empfängt er über Kabel auch keine analogen Sender,da würde dann ein digitaler Kabelreceiver den gleichen Zweck erfüllen wie ein DVB-C Tuner,gute bekommst Du schon ab 40 Euro im Handel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "echtes" Analogsignal gibt es beim "terristischen" Rundfunk nicht mehr. Höchstens noch beim Kabelempfang ( Kabelfernsehen ).

Läuft Dein alter Röhrenfernseher denn immer noch an dem besagten Rundfunk-Hausanschluss ( der Antennendose ). Wenn ja, dann könnte der "HF-Analogtuner" des Flachbildschirmes defekt sein, bzw. zumindest der "Coax-Signaleingang"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CuoriValitus
02.11.2015, 15:31

Hm wie schon weiter unten gesagt,ich bin davon ausgegangen das es sich nur um Analog handelt,da wir hier nur eine handvoll Sender empfangen,trotz Sendersuchlauf.

Ja,der Röhrenfernseher hat zuvor super funktioniert an diesem Anschluss.

Muss ich wohl doch mal zum Elektrofachhandel. Mist.

0

Wahrscheinlich wurde der Fernseher noch nie an einer Antenne betrieben und deshalb muss erst einmal ein Senderdurchlaufen gemacht werden bevor er etwas findet. Oder der Tuner ist einfach defekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CuoriValitus
02.11.2015, 15:22

Also komm ich wohl nicht um eine neue Fernbedienung drumherum. Nuja immernoch billiger als ein neuer Fernseher. Tuner? Was ist das?

0

Flachbild-Fernsehgeräte haben heutzutage üblicherweise keinen Analog-Tuner mehr eingebaut. Mich wundert, dass Dein Antennen-Anschluss noch auf Analog-Technik basiert und nicht umgestellt wurde. Irgendwo auf Deinem "neuen" Flachbildfernseher sollte doch eine Typenbezeichung zu finden sein, mit der Du die technischen Daten und eine Bedienungsanleitung ergooglen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CuoriValitus
02.11.2015, 15:29

Hm ich gehe ja davon aus das es noch nicht umgestellt wurde,denn ich hab schon vorher auf dem alten Gerät nur eine handvoll Sender empfangen (trotz Senderdurchlauf). Von daher vermute ich das es sich noch um Analogfernsehen handelt. Müsste ich wohl nochmal den Vermieter fragen.

Auf der Rückseite des Gerätes steht zumindest eine Seriennummer,mal sehen ob ich darüber was herausfinde.

Theoretisch dürfte das ganze ja dann mit einem Digitalreceiver erledigt sein oder?

0
Kommentar von andie61
02.11.2015, 20:27

Alle Fernseher mit DVB-C Tuner können auch die analogen Sender empfangen,und im Kabel wird nichts umgestellt,bei allen Kabelnetzbetreibern wir analoges und digitales Fernsehen paralel angeboten!

0

Was möchtest Du wissen?