Fernseher eher bei Media Markt kaufen oder günstig bei eBay Kleinanzeigen??

4 Antworten

Media-Markt, Saturn usw: Sind alles kommerzielle Anbieter von durchweg Neugeräten. Alles kommerziellen Anbieter haben nach Neukäufen ihrer Kunden eine Gewährleistungspflicht, sollte sich nach dem Neukauf des Gerätes ein Defekt, Fehlfunktion usw. herausstellen.

Ebay-Kleinanzeigen: Beim Durchlesen dieser Anzeigen bestimmt schon selbst gemerkt, daß es fast durchweg Privatanbieter sind.

In den Verkaufstexten, Artikelbeschreibungen steht fast immer der sinngemäße Zusatz: Privatverkauf, keinerlei Rücknahme, keine Garantie, keine Gewährleistung usw.

Was durchaus legitim ist und im Klartext für den Käufer heißt:

Es ist zwar preiswerter, jedoch mit DEM Risiko behaftet, daß der Käufer ein defekten, funktionsuntüchtigen Artikel für ggfs. viel Geld erwirbt, ohne ihn tatsächlich nutzen zu können.

Der PRIVATVERKÄUFER ist in derartigen Fällen zu keinerlei Gewährleistungen, Garantien, Rücknahmen etc..verpflichtet. In Kurzform gesagt, wäre das Geld zulasten des Käufers futsch.

WENN ALSO Privatkäufe per Kleinanzeigen gemacht werden: Sich möglichst "das Objekt der Begierde" PERSÖNLICH VOR ORT anschauen, um evtl. Mängel im Vorfeld und vor der Bezahlung ggfs. erkennen zu können.

Ebay-Kleinanzeigen und KOMMERZIELLE Verkäufer: Auch diese gibt es, und wird im Verkaufstext auch explizit erwähnt. Zu den Gewährleistungen s. obersten Abschnitt "Media-Markt, Saturn etc..".

Vorsichtshalber bei den Kontaktmöglichkeiten jedoch auf eine Postadresse, Telefonnummer usw. in Deutschland achten.

Sitzt der Verkäufer im Ausland, hat evtl. nur eine Mailadresse, nur ein Postfach OHNE Straße, Hausnummer usw. ist Vorsicht angesagt. In derartigen Fällen hat der Käufer bei Garantieansprüchen ein Problem dem Verkäufer habhaft zu werden.

Bei Mediamarkt wird es je nach Anspruch für den Preis schwer. Bei Ebay hast du keine Garantie

Klar, ebay Kleinanzeigen ist ne gute Idee. Vorher prüfen, ob der auch funktioniert.

Was möchtest Du wissen?