Fernseher 32le5300 hat Grünstich wenn DVD eingeschaltet wird

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich bietet der DVD-Player gleichzeitig zu dem normalen "Composite" (S/W + Farbe + Synchronimpulse, alles in einem) auch RGB an.

Der alte Fernseher hatte das RGB Signal vermutlich ignoriert, der neue kann es nutzen und schaltet automatisch um.

Nur gibt es neben dem klassichen RGB auch YUV was über die gleichen Leitungen des SCART Steckers übertragen wird. Hier sind Rot, Grün und Blau nicht sauber getrennt wie es mal üblich war, hier werden die Farben als "Helligkeit", "Helligkeit minus rot" und "Helligkeit minus Blau" übertragen. Da jetzt imemr die volle Helligkeitsinformation auf der Grün Leitung liegt, zeigt der Fernseher ein komplettes Schwarz/Weiss Bild in Grün an und der Rot- und Blaukanal zwar vorhanden aber ebenfalls fehlerhaft. Dadurch zeigt der Fernseher stets viel zu viel Grün an und auch die anderen Farben werden völlig falsch dargestellt. Insgesamt sieht alles viel zu grün aus.

Den DVD-Player schaltet man am besten auf "S-Video" oder "RGB". Das geht meistens in irgend einem Menü für die Grundeinstellungsn, da wo auch das Format des Bildschirms (4:3 oder 16:9) eingestellt werden kann.

Gelingt das aus irgendwelchen Gründen nicht, so schließt man den Fernseher entweder mit einem nicht voll belegten SCART-Kabel an oder benutzt (sofern am Fernseher vorhanden) ein S-Video Kabel (runder Stecker). Das nicht voll belegte SCART-Kabel erkennt man daran, dass etwa die hälfte aller Pins im Stecker fehlen. Dadurch nimmt man den Fernseher die Möglichkeit RGB zu benutzen und er wird gezwungen S-Video oder Composite (das was der Videorekorder auch macht) zu nutzen. Ein gutes S-Video Kabel hätte hier die beste Qualität.

11

Ok, das hört sich schonmal sehr gut an, so dass ich mir das mal angucken kann. Was ich aber weiterhin nicht verstehe ist, dass es sich ja um ein Kombigerät (Videound DVD in einem handelt) und das Video-Bild einwandfrei ist. Müsste es da dann nicht zu dem gleichen Problem kommen? Ist ja auch das gleiche Scart-Kabel an den gleichen Anschlüssen?!

0
55
@Noriak

Ein VCR kann nur Composite aufzeichnen und wiedergeben. Eine DVD enthält Daten die ein RGB-Bild erzeugen.

Im VCR-Betrieb entsteht kein RGB-Signal, der Fernseher bekommt nur Composite angeboten. Im DVD-Betrieb entstehen RGB-Signale die zusätzlich nach Composite (oder S-Video) konvertiert werden da nur wenige Fernseher RGB (oder wie vermutlich hier YUV) verarbeiten können.

0
55
@Noriak

Um das etwas auszuweiten:

Ein fernseher arbeitet mit RGB. Daher macht es Sinn, dass die DVD-Daten auch als RGB ausgegeben werden.

Ein Videorekorder zeichnet kein RGB auf, nur das gemischte Signal. Dieses Signal ist aber in der Bildschärfe und Farbtreue begrenzt. Da jeder fernseher das Signal versteht macht es keinen Unterschied ob im Videorekorder oder im fernseher in RGB umgewandelt wird. Daher spart man sich einfach den Aufwand.

Da nicht jeder Fernseher RGB kann, wandelt der DVD-Player das erzeugte RGB-Signal in YUV um was dann zu einem Composite Signal gemischt wird. Der fernseher kann dann zwischen hochwertigem RGB oder standard-composite wählen.

Dummerweise ist es irgendwie modern geworden YUV zu nutzen, das wurde früher nur in Fernsehstudios benutzt. Daher kann der DVD-Player anstelle von RGB auch YUV ausgeben, auch wenn das kein "Normalsterblicher" benutzt,

0

Schaut mal in den DVD Einstellungen nach, was dort eingestellt wurde. Oft kann man da wählen, wie der DVD angschlossen wird (Scart, YUV-Kabel, RBG-Kabel usw) einfach mal in der Bedienungsanleitung schauen bzw euch im Menü rumprobieren.

11

Der DVD war auch über Scart am alten fernseher angeschlossen und ging problemlos. Rumprobiert haben wir inzwischen auch schon ewig. Deswegen frage ich ja hier :-). Der nächste Schritt wäre zerlegen....aber ob das hilft....

0
38
@Noriak

Schau einfach mal in den Menü des Players nach, was dort eingestellt wurde! Dort sollte es einen Menüpunkt geben, wo man wählen kann, wie der DVD Player angeschlossen ist

0

Mit allergrösster Wahrscheinlichkeit liegt das am DVD-Player.

26

...lt. Techn. Daten hat euer Fernseher NTSC-Wiedergabe auf der AV-Buchse. Spasseshalber mal überprüfen, ob der DVD-Player in NTSC wiedergibt. Ist das der Fall, während des grünstichigen Bildes im Bedienungsmenü nach dem Farbausgleich schauen und entsprechend einstellen. Zumindest bei frühreren TV-Geräten mit NTSC gabs die Möglichkeit der Farbbalance zwischen grün und blau. NTSC ist das US-amerikanische Farbfersehsystem und ist für "kleine Farbfehler" lange bekannt.

Ich gebe keine Erfolgsgarantie, u.a. weil ich nicht weiss, welches TV-Gerät ihr früher hattet und ob dieses NTSC konnte und ihr evtl. deshalb gar nichts davon gemerkt habt. Mein Vorschlag ist nur der Versuch zur Problemlösung.

0
11
@Brandenburg

Ok, ich werde mal sehen wo ich dazu etwas finde! Aber müsste dann nicht auch das Video-Bild grün sein? Ist schließlich die gleiche Gerätekombi.

0
36
@Noriak

Pal kann nicht mit NTSC-Geräten wiedergegeben werden, weil die Bildaufbereitung völlig anders ist und die Ton-ZF eine andere Frequenz hat.

0

Toshiba TV LCD Grünstich?

Hallo zusammen,

mein TOSHIBA LCD Tv Colour hat folgendes Problem:

Es fing damit an, dass er wenn man länger über Skart Kabel und DVD Player etwas geguckt hat grünstichig wurde. Wenn ich das Skart Kabel rausgezogen habe und der Fernseher normal lief, dann war der Grünstich weg.

Ich habe dann das Skart Kabel ausgetauscht. Das Problem war weiterhin da. Jetzt zeigt mein Fernseher immer den Grünstich an, ob mit oder ohne DVD Player und Skart Kabel.

Was kann ich dafür noch tun?

...zur Frage

Fernsehbild schwarz/weiß, Teletext buntß

Hallo allerseits,

und zwar: Ich habe einen Fernseher. In meiner alten Wohnung ging alles problemlos. Jetzt, in der neuen Wohnung habe ich den an so eine Receiver angeschlossen, und via Scart Kabel verbunden. Jetzt ist das Problem, dass das "Fernsehbild" schwarz weiß ist. Der Teletext, und der "Blau" (Der Startbildschirm, wenn Scart Kabel nicht angeschlossen ist) Bildschirm aber sind in Farbe.

Ich denke nicht, dass das zur Sache beiträgt. Aber der Fernseher ist von Telefunken.

...zur Frage

Probleme bei der Verbindung Fernseher zu DVD-Recorder

Neuer Fernseher Bravia-TV KDL 37 EX 500 AP DVD-Recorder ist Modell-Nr: RDR-HX680, Seriennr.: 4021213 Scart-Kabel verbunden zwischen TV-Gerät AV1 und DVD-Recorder Line1 gem. Anleitung in http://support.sony-europe.com/tutorials/tvhc/connectivity/connection.aspx?site=de&d=c12 Das Abspielen von, auf dem DVD-Recorder aufgezeichneten, Sendungen ist auf dem TV-Gerät möglich Aber die Aufnahme von neuen Sendungen/Filmen funktioniert nicht. Wenn man im DVD-Recorder auf Grundeinstellungen/Basis/Schnellkonfiguration/Start/Deutsch/Automat. Kanaleinst. Kommt bei „Herunterladen vom TV“ immer die Fehlermeldung „Laden der Kanal-Voreinstellungen nicht möglich; Kommunikation mit TV-Gerät erfolglos“

Hat jemand einen Tipp? Danke im Voraus!

...zur Frage

DVD Recorder mit Scart an Fernseher anschließen

Hallo,

ich habe mir einen neuen Flatscreen (Philips PFL 4908 K) mit intigriertem HD Sat Receiver zugelegt. Nun möchte ich meinen DVD Recorder (LG RCT 699 H) anschließen. In einem ersten Versuch habe ich Fernseher und Recorder mit einem Scartkabel verbunden. Ich konnte zwar DVD s abspielen, doch beim aufnehmen blieb das Bild schwarz. Was habe ich falsche gemacht ? P.S. : Auf den DVD s muss kein HD Bild ankommen, SD reicht da aus, deswegen dachte ich dass ein Scartkabel die einfachste Methode wäre.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Habe einen DVD-VHS Rekorder,und neuen Samsumg Fernseher ,habe nur bild und kein ton auf dem Fernseher .Was kann man da machem?

Ich habe einen DVD-VHS Recorder mit Skat und HDMI anschluss.Mein Samsung Fernseher hat nur drei HDMI anschlüsse . Beim DVD abspielen bekomme ich nur das bild auf dem Fernseher und keinen ton obwohl das HDMI kabel in ordnung ist . ( benötige kein Reciver )

Wer kan mir helfen ? Gruss Bernd

...zur Frage

neuen Samsung Fernseher erkennt meinen alten DVD-Player nicht, warum?

aber 1 Tag vorher lief er noch über das scart-kabel mit meinem alten fernseher, woran kann das liegen ??? die Fehlermeldeung zeigt an: kein Signal, obwohl er anzeigt, im gegensatz zu den leeren HDMI-Anschlüssen, das ein Kabel drinnensteckt. Er meldet : keine Kabelverbindung( kabel ist neu und sitzt fest) und ich soll die Einstellungen des Quellgeräts überprüfen..., wie soll das gehen ?? ich habe für den DVD-Player ( Scott DVX 1980 HDB )keine Anleitung, habe aber den alten Fernseher noch, wenn ich irgendwas am player verstellen muss … wer kann mir da helfen und bitte nicht mit so vielen Fachbegriffen erklären, ich kenn mit den neuen smart-TVs noch überhaout nicht aus ...

Gruss

P.S: ich habe mir den Samsung UE40JU6450 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) gekauft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?