Fernsehen kaufen nach der letzten IFA 2012

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorweg, zum Betrachtungsabstand (die meisten Leute sitzen VIEL zu weit entfernt):

Wenn du eine Couchlänge Abstand hast (also ungefähr 2m), dann sind 32" erheblich zu klein, da müsstest du so richtung 46/47" gehen, damit das stimmt. Bei 3,5m+ sprechen wir schon von einem 80" Gerät (oder gleich einer Leinwand)... brauchst ja ein Fernglas. Bei HD gilt grundsätzlich Displaygröße in Zoll x 4,3 = Betrachtungsabstand in cm, bei SD ists ein bisschen mehr, aber nicht viel.

Zur eigentlichen Frage: Es kommt halt drauf an, was du gewillt bist auszugeben bzw. was du brauchst. So pauschal kann man das eigentlich nicht sagen.

Du kannst selbstverständlich zu einem Toshiba aus der TL-Serie greifen... Display ist mit eines der besten auf dem (LCD-)Markt, kann sich mit den ganz dicken Sharps und Sonys durchaus messen und kostet wirklich wenig. Audioqualität ist eher naja und die Software eine mittelschwere Katastrophe - wer den TV mit externem Receiver (was ja grundsätzlich sinnvoller ist) betreibt wird mit dem Teil seine Freude haben, wer die integrierten Tuner nutzt... Irrenanstalt wäre eine Option ;)

Die "Kaufberatungen" im Internet würde ich eher meiden, für sowas gibts Fachzeitschriften und Fachforen, da bekommt man meist brauchbarere Antworten.

Was hat denn das mit der IFA zu tun. Man kann jetzt doch auschließlich Fernseher nach der IFA empfehlen. Vorher geht ja nicht mehr.

DrHank 01.11.2012, 23:05

...eben, Geräte die vor der internationalen Funkausstellung angeboten wurden, sind jetzt Auslaufmodelle und werden immer noch bei den Kaufberatungen empfohlen. das ist mein Problem.

0
Birne57 01.11.2012, 23:07
@DrHank

Fernseher sind immer Auslaufmodelle. Die werden für den internationalen Markt und nicht für Deutschland gebaut. Da ist das chinesische Neujahrsfest wichtiger als so eine popelige IFA.

0

Was möchtest Du wissen?