Fernsehen gucken, PC schlecht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Macht Fernsehen die Augen kaputt? Wissenschaftliche Belege gibt es dafür nicht, so die Techniker Krankenkasse. Zwar geben Fernseher elektromagnetische Strahlungen ab, die strahlen die Geräte aber meistens nach hinten ab. Dennoch: Wer lange vor dem Fernseher sitzt, riskiert seine Augen zu überfordern. Durch das Starren auf einen Punkt werden die Augen gereizt, "rote Augen" können die Folge sein. Aber Starren macht keiner - du schaust immer wieder weg...

Das ist nur eine Ermüdungserscheinung und ein leichter Reizzustand durch das Austrocknen der Augen, weil man beim Fernsehen weniger blinzelt. Einmal richtig ausschlafen und die Sache ist erledigt.

Schlafen hilft. Frische Luft hilft.

soweit ich weiß, kommt das vom überstraperzieren der augen, wenn du halt viel zeit vorm fernsehr verbringst is das relativ egal einfach mal lange schlafen und dann wird das schon.

Nach einem anstrengendem Arbeitstag hat man das glaube ich manchmal, besonders in der dunklen Jahreszeit, wenn ich den ganzen Tag am PC arbeiten muß. Dann können die Augen schon mal rot werden, sei es durch Überanstrengung, Übermüdung, schlechte Luftzufuhr, trockene Büroluft etc...

Hoffe, ich konnte dir helfen, LG CheSun

Danke für den stern :)

0

Solang du am Pc sitzt werden sie irgendwann rot und sobald du wieder vom bildschirm weggehst werden sie wieder normal.

Am Besten nach dem langen fernsehen/computer spielen einfach mal die Augen für 15 minuten schließen oder einfach aus dem fenster in die ferne schauen

Nunja, erstmal dunkle Ränder - blutunterschossene Augen sind schon ein sehr hartes Symptom. Du musst dir das von der Last für die Augen so vorstellen, als würdest du lange in eine Taschenlampe schauen.

Was möchtest Du wissen?