Fernsehen - Stimmt diese Aussage?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht unbedingt.

Das kommt dann drauf an, was aus den öffentlich rechtlichen Sendern würde, für die der Rundfunkbeitrag (GEZ gibts nicht mehr) ja bestimmt ist, passieren würde.

Werden sie privatisiert? Also noch ein paar private Dumpfbacken-Sender mehr für Grenzdebile? Dann gibts auch mehr Werbung.

Oder Verstaatlichung, wie in andren Ländern? Dann gäbe es weniger Werbung, da die Sender aus Steuern finanziert würden, und Werbung dann vermutlich unzulässig wäre.  Wobei die öffentlich rechtlichen Sender dabei ziemlich leiden würden, was Kritik an Politik und Qualität betrifft.

Es würde nicht so wie in Russland oder in der Türkei, wo regierungskritische Sender abgeschaltet und deren Mitarbeiter verhaftet werden, aber so gut wie bisher wird nicht mehr.

Wäre dann so ähnlich wie früher, als es noch kein Kabel und kein Satellit gab und nur über terrestrisch, also Sendemasten. Wenn da bei Sendungen wie "Scheibenwischer" zb, oder "Report Baden Baden" den Bayern was nicht passte, wurden einfach die bayrischen Sendemasten abgeschaltet.

Und nein, das war NICHT die DDR, das war schon hier in der BRD! Meinungsfreiheit auf Bayrisch halt!

Bei Scheibenwischer (DIE Sendung für politisches Kabarett und Satire) war das Abschalten durch Bayern durchaus gang und gebe.

War neulich Werner Koczwara im Radio und hat erzählt, das bei seinem ersten Auftritt dort bei seinen Beitrag die Bayern mal wieder abgeschaltet hatten. Anschließend sind die Macher der Sendung in das Stammlokal und haben die ganze Nacht gefeiert. Vom Bayrischen Rundfunk abgeschaltet zu werden, war für jeden Kabarettisten der Ritterschlag und ein Grund zur Freude.

Es heisst Rundfunkgebühren^^
Und ja, denn dann gebe es logischerweise mehr Werbung, da dir ÖR ja keine Gebühren mehr ein fahren und deswegen sich mit Werbung Finanzieren müssen

Sehe ich anders. Ich denke, dass es dadurch nicht mehr Werbung gibt. Denn die GEZ Gebühren werden ja zum Großteil in Produktion von filmen für ARD und ZDF gesteckt

dann kann ARD und ZDF ja keine Filme mehr drehen lassen.

1
@Heidrun1962a

Ich würde eher sagen, dass dann ARD und ZDF sich nach anderen Geldgebern umschauen muss. 

1
@FreundlichNow

Denke mir dann kommt es wie bei den privaten Sendern wo Filme ne Werbeunterbrechung haben !

0

Was möchtest Du wissen?