Fernsehbild total pixelig?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es sein, dass du von Röhre auf LCD umgestellt hast?

Falls ja, ist die Lösung eher eine "Psychologische". Röhrenfernseher kaschieren etwaige Fehler im Bild recht gut. LCDs zeigen das Signal in seiner vollen Unzulänglichkeit, analoges Kabelfernsehen kann man auf einer Röhre beispielsweise noch anschauen, auf einem LCD oder Plasmaschirm schaut das ungefähr so gut aus wie Angela Merkel im String.

Objektiv ist die Bildqualität sogar besser, subjektiv aber ziemlich mau. Um das Problem zu lösen muss man im Optimalfall diese Fernseher mit HD Signalen über HDMI beschicken, SD über HDMI ist aber auch schon deutlich besser. Da du ja digital empfängst sollte der "Übeltäter" hier das SCART-Kabel sein, mal vorausgesetzt, dass mit dem grundsätzlichen Empfang alles in Ordnung ist.

Wäre praktisch, wenn du die Modellbezeichnung des Receivers postest und vielleicht noch ganz konkret was du mit "pixelig" meinst, also sprichst du von einem matschigen Bild mit wenig Schärfe und viel Rauschen, aber grundsätzlich stabil oder meinst du Blockbildungen, Bildausfälle, Ruckeln und (meist) grünliche Bildblöcke?

Mit pixelig meine ich, das das Bild irgendwie unscharf ist. An bestimmten stellen sehe ich diese kleinen Kästchen, besonders bei Umrissen von Gesichtern und Schriften.

Das Modell des Receivers: SL 35S von Comag Ist schon 5 Jahre alt...

Wenn das am SCART-Kabel liegt, wäre es möglich, über HDMI fern zu gucken? Ich habe gerade nochmal getestet: Ich habe mir einen Film über USB Stick angeguckt, und der war genauso pixelig wie bei Gucken übern Receiver.

PS: Ich habe LED.

0

Wahrscheinlich ist der Receiver über Scart angeschlossen. Auf einem HD-Fernseher sieht ein Bild in normaler Auflösung über Scart einfach nicht gut aus. Ich würde mir einen HD-receiver kaufen.

Hallo bmxer,

es ist etwas schwer auf Deine Frage zu antworten weil Du nicht unbedingt geschrieben hast ob Du DVB-S oder per DVB-T Fernsehen anschaust beides ist Digitalfernsehen.

Wenn Du nun sehr viele Pixel siehst und eine eigene Anlage hast, sieh doch einmal nach ob die Schüssel verstellt wurde aus welchen Gründen auch immer. Als nächstes sind die Zuleitung richtig angeschlossen gibt es keinen Fehlkontakt ... Zum Schluss den Receiver sind die Pixel auf jedem Programm...

Bei DVB-T ist es in etwa das Gleiche .... allerdings muss man beachten ob vertikal oder Horizontal ausgestrahlt wird. Ich habe DVB-T der Sender den ich empfange steht im Nachbarbundesland Ausstrahlung horizontal) so mind. 200 km entfernt mein Wohnort ca. 500 m üNN wenn ein Fahrzeug vorbei fährt ergibt das auch Störungen. (hier wird vertikal ausgestrahlt) allerdings deutlich weniger Programme.

Antwort:

Ja wenn du über Satelit (Für die, die nicht wissen was satelit ist: Die schüssel auf den Balkon oder dach) oder Satelit kabel hast musst du den Satelit einfachmal drehen und schaun wie die verbinndung ist und bei den Satelit muss man ganz ruhig vorgehen.

Kann schlecht aufs Dach klettern..

0
@bmxer

Wenn Du nicht aufs Dach möchtest sieh doch erst einmal nach ob es nicht doch beim Anschluss des Kabel an den Receiver ein kleines Missgeschick gegeben hat . Ja und wie schon geschrieben ob es bei allen Programmen die man in Deutschland sieht genau so aussieht ARD / Sat 1 udgl. Also Zuleitung im Haus nachsehen - danach Receiverproblem ? Sollte das Alles OK sein kann Dir eher ein Fachmann helfen der zum Schluss auch nach der S. Schüssel sehen wird.

0

Was möchtest Du wissen?