Fernglas kaufen als Geschenk - Erfahrungen mit Pentax SP 10x50 Fernglas?

1 Antwort

Vorsicht, es gibt da zwei verschiedene! Die heißen auch noch gleich, haben nur eine andere Modellnummer.

http://geizhals.de/?cmp=1273180&cmp=1273155#xf_top

Das eine hat den totalen Tunnelblick, Sehfeld auf 1000m nur 87m. Das mit den 114m wäre von den Eckdaten her halbwegs akzeptabel und als Markenprodukt wird man da wahrscheinlich nicht völlig falsch liegen.

Zwei Worte zu Grundlagen:

Habt ihr Erfahrung und wisst, dass ihr ein 10x Glas ruhig genug halten könnt? Je stärker einem die Hände zittern, desto weniger Vergrößerung kann man noch so ruhig halten, dass man was erkennt. Die Vergrößerung vergrößert ja auch die "Ausschläge" des individuell verschiedenen Tatterich. Das Gewicht kann natürlich auch eine Rolle spielen, schwerere Gläser bringt das Zittern mitunter nicht so schnell aus der Ruhe. 10x wäre für mich einfach zu lang, aber das ist halt ein von Mensch zu Mensch verschiedener Wert.

Und ein dickes 10x50, das (annähernd) ein Kilo wiegt, ist für mich kein Wanderglas mehr. Wenn du das mal mit Klassikern wie dem Nikon Action VII 7x35 vergleichst - das sind auf dem Papier nur 200, 300 Gramm, aber das ist ein Drittel leichter, deutlich kompakter und hat ein VIEL breiteres Sehfeld.

Du könntest ihn auch einfach in einen sehr gut sortierten Fernglasladen schleppen, zum Direktvergleich. Es gibt einen in Stuttgart und ich glaube einen in Bonn oder so... müsste man noch mal nachrecherchieren. Könnte aber sauteuer werden, denn gute Optik macht sofort süchtig.

Was möchtest Du wissen?