Fernglas drehbares Augenteil?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist dazu da, um die unterschiedliche Fehlsichtigkeit deiner beiden Augen auszugleichen. So lange du nur kurz- oder weitsichtig bist, funktioniert das auch. Einfach auf dem linken Auge scharfstellen, dann am rechten Okular nachregeln, bis es auch dort passt.

Nur mit Astigmatismus (Stabsichtigkeit) ist man da gekniffen.

Auch sonst finde ich es als Brillenträger allerdings praktisch, die Brille mit Fernglas aufzubehalten und durch die Brille zu gucken, weil man ja auch oft mal absetzt, um sich zu orientieren. Dafür immer extra wieder Brille rauf, Brille runter wär mir zu doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe selbst ein Fernglas und ich glaube damit kannst du die Schärfe anpassen, also wenn du Brillenträger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?