Fernfahrer ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Berufskraftfahrer ist schon die korrekte Bezeichnung. Du machst eine 3-jährige Ausbildung, in der Du alles lernst, was Du später einmal brauchst. Wenn Du unter 21 Jahren bist, darfst Du (soweit ich weiß) eine Lenkzeit von 4:30 pro Tag nicht überschreiten.

Anfangs sitzt Du mit einem Kollegen im Führerhaus, der Dich nach der genannten Zeit ablöst.

Falls ich nicht richtig liege - bitte korrigieren liebe Community

LG Plato :)

Du bekommst heutzutage den LKW Führerschein ohne eine Berufskraftfahreausbildung gar nicht mehr. Jede größere Spedition bildet Berufskraftfahrer aus.

moin.

die LKW pappe bekommst du sehr wohl ohne berufskraftfahrerausbildung. oder denkst du, dass jeder, der im auftrag seiner möbelschreinerei eine küche zum kunden transportiert die kompletten 300 stunden abreisst? also LKW schein ohne berufskraftfahrerausbildung ist sehr wohl möglich- wenn man als berufskraftfahrer arbeiten will ist sie allerdings unerlässlich.

0

Was möchtest Du wissen?