Fernehe in die USA & Hartz IV

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obwohl ihr getrennt lebt und er vom Leistungsbezug ausgeschlossen ist, bildet ihr nach SGB II-Recht eine Bedarfsgemeinschaft, jedoch keine Haushaltsgemeinschaft.

Weiters ist dein Mann dir nach deutschem Recht unterhaltspflichtig; d.h., das Jobcenter wird auf jeden Fall fordern, dass du (transnationale) Unterhaltsansprüche prüfen lässt. Welches Recht - US-Recht oder deutsches Recht - letztlich zum Tragen kommt und wie hoch etwaige Ansprüche sind, wird ggf. langwierig geklärt werden müssen. Solange kein tatsächlicher Unterhalt fließt, wird allerdings auch nichts angerechnet werden dürfen; jedoch kann das Jobcenter ggü. deinem Mann eine sogeannte Rechtswahrungsanzeige erklären.

Da du alleine wirtschaftest, wirst du trotz BG den vollen Regelbedarf beanspruchen können - anstatt der 90% -, ähnlich einem Leistungsbezieher, dessen Partner im Knast sitzt.

Wie wäre das denn, wenn sie nicht wüsste, wo auch immer ihr Mann sich in der Welt aufhält ?

0
@Urknall

Kann sein, dass das Jobcenter versucht, den Aufenthalt von Amts wegen zu ermitteln, kann sein, dass das Jobcenter es auf einen Proess ankommen lässt, weil esdie Ausführungen für nicht glaubwürdig hält, kann sein, dass sich der Sachbearbeiter mit den Ausführungen zufrieden gibt.

0

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Ich bin unsicher, wie ich den Antrag ausfüllen soll (Wie ich das sehe, gibt es im Vordruck keine Option für "Bedarfsgemeinschaft, aber keine Hausgemeinschaft"), aber dann werde ich mit den Informationen zur Ausfüllhilfe gehen.

0
@kashalita

Ihr bildet nach SGB II-Recht eine BG; den Umstand, dass ihr nicht zusammenlebt, kannst du gesondert erläutern.

1
@VirtualSelf

Vielen Dank! Also fülle ich den Hauptantrag in Bezug auf meinen Mann und mich als Bedarfsgemeinschaft aus und gebe dann auf einem Extrazettel an, dass wir nicht zusammenleben?

0

Es gibt einen Unterschied zwischen rechtlich getrennt leben und raeumlich getrennt leben.

Ihr lebt raeumlich getrennt, aber rechtlich zaehlt ihr als verheiratet, denn dauernd getrennt lebend sein setzt eine Beendigung der Beziehung (emotionale Trennung) voraus und eben nicht nur eine rein raeumliche Trennung.

Und dann ist dein Mann dir eben unterhaltspflichtig und zumindest sein Einkommen muesste geprueft werden.

Du koenntest nun einfach behaupten, ihr waert echt getrennt lebend, aber in Anbetracht der Greencard und des Uebersiedlungswunsches ist das nicht glaubhaft. Und selbst, wenn man auch das verschweigt, bleibt noch die Tatsache, dass ihr ja eh nie zusammen gelebt habt und spaetestens nach Abmeldung in die Staaten waere klar, dass da wohl ein Sozialbetrug vorgelegen hat und auch wenn man in den Staaten nicht greifbar ist, man weiss nie, wann man zurueck kommt.

Von daher wird es nicht einfach werden mit der Bewilligung. ABer Du kannst es versuchen. Vielleicht wollen sie Nachweise, dass dein Mann nichts zahlen kann. Warum schickt dir dein Mann aus den Staaten denn kein Geld, damit Du hier klar kommst so lange?

Danke für die Antwort! Ich will auf keinen Fall tricksen, sondern habe nur Probleme, den Antrag wahrheitsgemäß auszufüllen. Mein Mann promoviert noch und kann auf keinen Fall zwei Haushalte komplett finanzieren, aber dass er unterhaltspflichtig ist bzw. mich das Jobcenter nicht komplett finanziert, ist mir klar, will ich auch gar nicht :)

0

Du bist verheiratet, und musst das natürlich auch wahrheitsgemäß angeben. Also wäre auch dein Mann für deinen Unterhalt zuständig.

Das kann ohne weiteres sein, dass du erst Geld bekommst, wenn du deinen Status einwandfrei aufgeklärt hast.

Dass du die "Greencard" beantragt hast, zeigt ja, dass ihr keineswegs als "getrennt lebend" zu betrachten seid.

Was soll ich tun. Auf mein Traum verzichten wegen meinem Vater?

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt und lebe alleine.

Meine Eltern sind schon lange getrennt. 

Ich möchte dieses Jahr auf eine Kosmetikschule gehen ( examinierte Kosmetikerin). Die kostet leider doch etwas.Mein Vater zahlt mir Unterhalt in Höhe von 430 Euro jeden Monat. Die Kosmetikschule kostet pro Semester 845 Euro oder man zahlt das jeden Monat ab in Höhe von 145 Euro und ich kriege da auch kein Lohn oder sowas. Mein Vater verdient sehr gut, aber meine Mama bezieht Hartz IV. Er muss für niemanden sorgen, da ich Einzelkind bin und seine Frau selbstständig ist. 

Er möchte mir die Kosmetikschule nicht zahlen .. Ich möchte aber unbedingt auf die Kosmetikschule, dass war schon immer mein Traum gewesen. Ich war bei der Bafögstelle und die Beraterin meinte, wenn mein Vater nicht unterschreibt (wegen Bafög), dann werden die ihm ein Drohbrief schicken.

Ich möchte mir zwar Bafög beantragen, mir wird aber gesagt, das die dann an meinem Vater gehen und er mehr Unterhalt zahlen muss, dass heißt für mich das gibt richtig Stress mit meinem Vater.

Ich bin der Meinung, mein Vater will, dass ich eine normale Ausbildung mache, damit er kein Unterhalt zahlen muss. 

Was kann ich tun? Ich möchte mein Vater jetzt auch nicht vor Gericht ziehen oder irgendwas. Er hat schon viel für mich getan, nur ich finde es ungerecht, dass er mir mein Traum nicht verwirklicht. Soll ich das jetzt in Kauf nehmen, dass wenn ich Bafög beantrage, dass ich Stress mit meinem Vater habe? Soll ich mein Vater vor Gericht ziehen ?

...zur Frage

Hartz IV, kaputte Moebel, Beantragung

Kann man, wenn die Mutter Hartz IV bezieht, Geld fuer neue Moebel beantragen? Wenn z.B. der Kleiderschrank, das Bett bzw. Matratze kaputt ist & man es selbst nicht bezahlen kann? Beantragen geht immer, aber wird es in der Regel eher abgelehnt oder bewilligt? & mit wie viel Geld koennte man rechnen?

...zur Frage

Wie setzt man bei einer Trennung der Ehepartner ein Schreiben für Hartz IV auf. 2 Jahgre getrennt, aber noch gleiche Wohnung?

...zur Frage

Was soll ich machen meine Mutter will sich nicht trennen?

Hallo ich habe ein riesiges Problem und zwar sind meine Eltern getrennt meine Mutter hat seit ungefähr acht Jahren schon einen neuen Freund bzw ehemann so jetzt das Problem und zwar ist dieser Mann ein Psychopath im Prinzip eine gespaltene Persönlichkeit (einmal lieb einmal ein Monster) und ich und meine Schwestern wissen einfach nicht mehr was wir tun sollen damit sie sich von ihm trennt er hat echt schon viel kake abgezogen und sie will sich einfach nicht trennen das Problem ist sie ist finanziell von ihm abhängig und das Problem ist meine Schwester wohnen 2 Stunden von hier also besser gesagt ihre ganze Heimat so nun meine Frage wie kann man meine Mutter zur Vernunft bringen wir haben schon sehr lange auf sie eingeredet und es bessert sich gar nichts ich habe langsam echt das Gefühl als ob meine Mutter gar keinen Lebenswillen mehr hat und ich würde auch gerne wissen welche Möglichkeiten finanziell gesehen sie hat p.s. ich bin in der Ausbildung sie ist 54 ich glaube sie hat Angst alleine zu sein aber wenn sie noch weiter wartet wird sie ja nicht mehr jünger. kann sie einfach so in ihre Heimat zurück würde sie Hartz IV bekommen weil sie war ungefähr seit 30 Jahren nicht mehr arbeiten, ich hoffe wirklich dass mir einer da, draußen helfen kann.

...zur Frage

Voller Teilzeit Gehalt, trotz Eltern die bei der Arge sind?

Bei Minijobs wird das Geld ja von den Eltern gekürzt, so dass man mehr als die Hälfte wieder bei den Eltern abdrückt. Wie ist es denn dann mit Teilzeit? Ich kenne mich auf dem Feld gar nicht aus und es wäre nett, wenn ihr mir sagen könntet, was passiert, wenn ich nun Teilzeit arbeite.

...zur Frage

Ab wann wird ALG 2 bezahlt (ALG 1 läuft am 5.6 ab)

Mein ALG1 Anspruch läuft am 5.06 ab, das heisst ich hab am 30.05 mein letztes Geld für den Monat Mai (oder Juni) erhalten.

Wenn ich jetzt Hartz IV beantrage, bekomme ich dann mein erstes Geld am 01.07 oder Rückwirkend zum 05.06 (weil ich hab ja ALG1 am 30.05 erhalten)

Weil dann beantrage ich meinen Anspruch auf Hartz IV erst (sofern ich keinen Job finde) am 01.07. Weil den Monat schaffe ich auch alleine.

Wäre lieb wenn mir hier einer Auskunft geben könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?