Fernbeziehung,Heimweh,etc...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ne gute Frage,aber die wird dir wohl so einfach keiner beantworten können. Mir erging es vor vielen Jahren genauso. Ich habe bei der Post in Saarbrücken gelernt, nach meiner Ausbildung im Saarland keine feste Stelle bekommen.Bin dann nach Stuttgart gegangen, wurde dort fest eingestellt. Die Arbeit war recht schön, die Kollegen/innen auch in Ordnung (von der Mentalität der Schwaben mal abgesehen ... lach), aber ich wohnte dort in einem Postwohnheim ! 4 Bett oder 2 Bett - Zimmer, Intimsphäre war dort nicht gegeben. Das eintönige Leben in diesem Heim bestand aus Kochen, Schlafen und Kontakte pflegen im Aufenthaltsraum. Dort standen dann Bierautomaten, die jeden Tag vom Hausmeister frisch aufgefüllt wurden !Ich brauche hier nicht zu erzählen was dort Tag für Tag abging !!! Ich kann es dir sehr gut nachfühlen wie du unter der Situation leidest. Gut 30 km Entfernung ist nicht die Welt, bei mir waren es 300, aber du bist eben nicht Abend für Abend zu Hause. Nach zwei Jahren war der Käse für mich gegessen, ich kündigte und fuhr wieder nach Hause. Es ist ein schwacher Trost wenn ich dir jetzt sagen würde, du hast nur noch zwei Jahre ... das kann ne verdammt lange Zeit sein. Wenn du es nicht mehr aushälst, müssen eben am Tag 60 km gefahren werden und du bist nach der Arbeit zu Hause. Wenn du durch dieses Problem deine Lehre hinwirfst, hat keiner von profitiert. Ich kenne mehrere Leute die auswärts arbeiten und täglich so eine Strecke zurücklegen, das muß machbar sein ! Ich wünsche dir alles Gute und denk mal intensiv darüber nach ! Wenn du weitere Fragen haben solltest ...... gerne !!!

Hi, ich bin 40j nun alt und hab einige Erfahrung damit. Ich weiss nicht wie alt du bist, um meinen Rat zu verstehen. Aber es bleiben dir nicht viel Optionen, da Fernbeziehungen zu 99% scheitern. Mein Rat - zieh dein Ding durch in jeder Hinsicht. 1 Option: die harmloseste und sicherste-vergrabe dich in Arbeit. 2.such dir einen sympatischen Liebhaber-dann wirst du auch selbstbewusster 3.folge ihm

zu 99% scheitern?Kenne soviele die Fernbeziehungen führen,seit Jahren;) Folgen kann ich nicht,weil ich noch in einer Ausbildung bin,dauert noch knapp 2 Jahre. Das heißt die Zeit müsste man eine Fernbeziehung führen..ich bin davon überzeugt,das es klappt,ich möchte nur einfach nicht soviel "leiden"...bin 20 Jahre alt!

0
@annb9

Ich kenne auch viele mit noch einer Fernbeziehung, doch richtig glücklich ist keiner. Wenn du so jung bist, brauchst du echt ne dicke Haut für sowas dann. Mein Rat - have fun.Was niemand weiss, macht keinen heiss..

0

Was möchtest Du wissen?