fernbeziehung., überhaupt sinvoll?:///

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hab meinen Schatz auch im netz kennengelernt. Uns trennen 530 km und wir sehen uns sehr oft und sind auch oft für einige Tage bei dem anderen. Das ganze hält nun schon 4 Monate und ich geb den nicht mehr. Ich vertraue ihm zu 100%.

ich habemit ihm geredet und wir sind schon quasi ein paar.

So schnell schießen die Preußen nicht. Langsam mit die jungen Pferde. Ihr solltest euch erst mal persönlich kennen lernen.

Ich glaube, dass ist das beste was einem passieren kann, weil die nervigen Alltags kleinigkeiten ausbleiben, als Beispiel, es ist besser wenn der klodeckel nur 4 mal im monat offen bleibt, wie jeden TAg wenn man so ein neurotischer Klodeckel Schließer ist.

Funktionieren kann eine Fernbeziehung rein theoretisch und reichlich übespitzt formuliert auch mit einem Alien, wenn nur beide im gleichen Umfang daran interessiert sein sollten. Immerhin aber wenn dieser Junge keinen Unsinn redet und in den besagten zwei Wochen dich besuchen kommt, dann gewinnst Du von ihm schon mal einen ersten Eindruck und alles weitere was dann daraus entstehen wird oder eben auch nicht entstehen wird, das liegt sowieso bei euch alleine.

meine Freundin wohnt auch in Finnland und wir sind schon seit 6 Monaten zusammen :) An Ostern war ich drüben und im August kommt sie zu mir :) jedenfalls hab ich sie auch wie du kennen gelernt und ich brauchte seeeehr viel mut, um allein zu ihr zu fliegen. ich hab es aber überhaupt nicht bereut! sie ist ein engel, wie kein anderer. Dank skype kann ich sie täglich sehen und ich habe auch schon überlegt ob ich nach Finnland ziehen soll. Also ich denke das kann echt gut funktionieren, wenn man das nötige kleingeld für gegenseitige besuche hat und man sollte wirklich riesiges vertrauen haben.

Ja, es funktioniert. Ich führe seit 1 1/2 Jahren eine Fernbeziehung und werde nächsten Monat dort hinziehen (sind 900km Unterschied). Ihr solltet euch aber in gewissen Abständen besuchen (alle paar Monate, wenn's nicht anders geht) und jeden Tag skypen, ansonsten wird's sehr schwer.

Ich (16, m) hab auch ne kennengelernt. Sie wohnt in Westtirol ich in Wien. In 1 1/2 Wochen treffen wir uns in Salzburg auf jeden Fall find ich dass es keine Rolle spielen sollte wie weit man voneinander entfernt ist. Liebe überwindet jede Entfernung....Jede! Sie hat zwar gemeint Fernbeziehung bringt nichts aber Leute wie du beweisen mir das Gegenteil, Danke!

PS: ne Fernbeziehung kann auch Vorteile bringen ;-)

Eine Fehrnbeziehung funktioniert immer, wenn die Liebe groß genug ist.. es tut zwar weh, aber das ist es im Endeffekt wert ;)

Entfernung kann 2 körper trennen, aber niemals 2 herzen :)

Das kann schon funktioniert, wenn ihr euch liebt.

Was möchtest Du wissen?