Fernbeziehung oder umziehen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ihr euch nicht einigen könnt lass es. Bei Fernbeziehung muss man immer genau wissen was man will..Du muss genau wissen was du in einer Partnerschaft willst und wie du dir die Zukunft vorstellst...Ob es auch mit deinen Zielen und Lebenseinstellungen kompatibel ist.

Permanente Fernbeziehungen funktionieren auch am Besten, wenn beide keine Kinder haben wollen und das 100% und nicht vor haben irgendwann umzuziehen. Ich denke diese Menschen führen auch eher offene Beziehungen, die das immer so laufen lassen...Aber es kommt auch auf die Distanz an. Wenn man sich mindesten im Jahr 2-3 Monate lang sehen kann, weil einer zum Beispiel als Selbständiger arbeitet und wegen dem Beruf nicht Örtlich gebunden ist...Solche Fernbeziehungen können sehr gut halten. Wenn man aber sich nur 4 Wochen im Jahr verteilt sich nur sehen kann dann ist das in meinen Augen viel zu viel Distanz...

Je länger man sich nicht Sieht, dann wird daraus eher eine Scheinbeziehung. Das Problem ist es auch, dass man per Telefon und SMS nicht wirklich streiten kann. Man wird nie genau wissen was der andere in sein Alltag macht...

Normalerweise in einer Fernbeziehung sollte sich dieses "Fern" zu "Nah" umstellen...Denn irgendwann, will man diese Distanz nicht mehr und möchte gemeinsam den Alltag bewältigen und den anderen so besser kennenlernen...

Auf keinen Fall die rechnerische Mitte anpeilen, dass beide umziehen müssen. Das geht gar nicht, auch schon von solchen Paaren gehört.

Einmal im Monat ein langes WE sehen, müsste doch funktionieren.

Solange durchziehen, bis einer von beiden keine Lust mehr dazu hat.

Komisch, in unseren Zeiten sind manche (obwohl Beziehung) ein Jahr ins Ausland gegangen.

Die hatte eigentlich nur Briefe, kein Skype, kein WA, einmal im Quartal über den Atlantik telefoniert. Das haben die hinbekommen, später Familie und so.... .

Das liegt echt an Euch beiden, ob Ihr das hinbekommt.

Sprich die Möglichkeiten mit ihm durch, treffe DEINE Entscheidung und lebe mit dieser Entscheidung. Egal wie du entscheidest, es wird nie perfekt und alles gut sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?