Fernbeziehung: mein freund fühlt sich gelangweilt vom schreiben

Mein Freund und ich  - (Liebe, Fernbeziehung)

12 Antworten

Wenn man etwas wirklich moechte, dann kann man das auch schaffen.

Ich habe mit meinem Freund anfangs ueber 10.000km (er ist Japaner) ein halbes Jahr lang eine Fernbeziehung gefuehrt und jetzt lebe ich seit 2 Jahren bei ihm und wir planen in ein paar Jahren nach Deutschland zu gehen. In dem halben Jahr hat er mich einmal fuer eine Woche besucht. Es war nicht immer leicht und wir hatten in der Zeit auch mal Streit, aber es hat geklappt, weil keiner aufgegeben hat.

Wichtig ist das Ziel, dass man die Ferne ueber kurz oder lang abbaut. Dann ist natuerlich auch wichtig, dass beide Seiten die Beziehung wollen und man muss immer dran bleiben.

Von vornherein eine Fernbeziehung schlecht machen, finde ich nicht richtig. Heutzutage ist es nicht mehr schwer in Kontakt zu treten, auch wenn man mehrere 1000 Kilometer voneinander entfernt lebt.

Ich stelle fernbeziehungen nicht schlecht ich frage einfach nur , was man daran ändern könnte denn aufgeben möchte ich diese beziehung auf keinen fall .. und wenn sich nichts ändert wird er sie bestimmt irgendwann aufgeben und davor habe ich angst

0
@Chantalevren

Ich hab dir auch nicht unterstellt, dass du Fernbeziehungen schlecht findest. Das meinte ich nur allgemein.

Ich hab meinem Freund ab und an Grusskarten aufs Handy geschickt oder auch schonmal ein kleines Geschenk per Post. Wir haben uns auch jeden Morgen eine Guten-Morgen-Nachricht geschickt und fast jeden Tag geskypt.

Es ist wichtig, dass der Partner merkt, dass einem wirklich etwas daran liegt. Wie man das am Besten macht, kommt natuerlich auf den Partner ein. Meinem Freund sind materielle Sachen und Worte nicht so wichtig, aber er moechte dafuer merken, dass man fuer ihn alles tun wuerde. Deshalb hat es ihn immer besonders gluecklich gemacht, wenn ich gesagt hab, dass ich jetzt demnaechst mein Visum beantragen werde oder mir Gedanken um XY gemacht habe. Taten, bzw. der Wille dazu sind oft wichtiger, als Worte. Dass ihr beide scheinbar die Sprache des anderen lernt, ist auch sowas. Das soll nicht heissen, dass du jetzt sofort in die Tuerkei jetten sollst, aber er muss merken, dass du darum bemueht bist, die Distanz auf Dauer abzubauen.

0

Hallo,

ich glaube ganz ehrlich, das Du viel mehr Gefühl in diese Beziehung investierst als Dein Freund in der Türkei. Er bräuchte ja bloß auch mal hierher fliegen und nicht immer nur Du.

Anstatt das er sich freut, das Du eh ab und zu rüberfliegst, sagt er, er ist gelangweilt. Das Du verletzt bist, versteh ich vollkommen und ich würde das nicht so einfach schlucken. Du fragst, wie kann ich ihn überraschen, was Du tun kannst, das er nicht mehr von Dir gelangweilt ist. Warum machst Du das? Er gibt sich doch anscheinend gar keine Mühe.

Weißte, wenn beide vor Sehnsucht vergehen und nur liebevoll miteinander sind, weil sie so gerne beim anderen sein wollen, dann kann auch so eine weite Entfernung eine Chance haben, aber wenn so ein Bemühen nur von einer Person ausgeht, schaut das nicht gut aus.

Er sagt Dir nach 3 Monaten, er ist gelangweilt und Du denkst darüber nach ihn zu heiraten, damit ihm nicht mehr langweilig ist. Nach 3 Monaten müssten noch überall die Herzchen fliegen, aber bei Euch beiden? Ihr lebt beide in ganz unterschiedlichen Kulturen und das finde ich, macht sich schon bemerkbar, in dem Du Dich um ihn bemühen sollst, er aber nix dafür tut.

Ich meins bestimmt nicht böse, aber ich glaube nicht, das Du glücklich wirst mit Deinem Freund. Bitte mach nicht den Fehler, das Du alles für diesen Mann machst, weil Du hast ein Kind und große Verantwortung.

Vor allem musst Du Klartext reden mit Deinem Freund, denn es hört sich nicht so an, als wenn er Dich lieben würde. Es wäre doch vertane Zeit, wenn es nicht so wäre, darum red ihn darauf an, das ist ganz wichtig, auch wenn Du Angst hast, vor der Antwort. Den Kopf in den Sand stecken hilft nichts.

Du bist ein ganz süßes Mädl und mit Sicherheit kommt bald jemand, der Dich wirklich liebt und alles für Dich macht und für Deine "Kleine" und der nicht nach 3 Monaten schon gelangweilt ist von Dir!

Liebe Grüssle

Genau. Überraschung. Ihr seid in einem merkwürdigen Umfeld eingefangen. Vielleicht gelingt es euch, euch gegenseitig zu überraschen. Bitte mit Mass und vor Allem Freude.

Nun ja , ihn beschäftigt das alles denke ich mal nicht so viel wie es mich beschäftigt denn sonst hätte er schon längst versucht etwas daran zu ändern ... vielleicht mal neue gespächsthemen anzusprechen .. wie soll ich wissen dass er gelangweilt ist wenn er nie den mund aufgemacht hat ??? sonst hätte ich mir doch schon viel früher gedanken darum gemacht

0

Warum hat meine Freundin kein Verständnis?

Hallo Community,

seit knapp 1 Monat leben meine Freundin und ich in einer Fernbeziehung. Das ist gar nicht so leicht. Schließlich ist es eine komplette Umstellung zu der Zeit davor. Seitdem habe ich den Eindruck, dass unsere Wochenenden sehr verliebt und schön sind. Und unter der Woche eigentlich auch alles ok ist. Aber wenn wir mal streiten, ist halt alles anders. Man kann den anderen nicht mal einfach in den Arm nehmen oder sowas und den Streit so schlichten. Es eskaliert halt schneller.

Bisher haben wir immer alles geregelt bekommen. Aber meine freundin hat mir nun vorgeschlagen, dass ich zu ihr ziehen soll und jeden Tag einfach zur Arbit pendeln soll. Das wären insgesamt rund 2,5-3 h auf der Autobahn. Das wäre finanziell nur schwer zu stemmen. Aber nicht das große Problem. Aufgrund meiner und ihrer Arbeitszeiten würde ich täglich um 5 aufstehen oder vllt auch mal um 6, und dann immer bis 21uhr oder noch später unterwegs sein. Sehen würde ich sie dann auch nicht so viel mehr. Da sie im Schichtdienst arbeitet, kann es auch sein, dass ich sie mal gar nicht sehe. Ich kann sowas auf Dauer nicht durchstehen und fände das anstrengender und vllt auch schlimmer als die Fernbeziehung. Denn ich wäre schnell mit meinen kräften am ende und wahrscheinlich auch schnell unglücklich, da ich unter der woche auch keinen sportlichen ausgleich mehr hätte. Und ich denke ich würde davon ständig gefrustet sein und das dann vielleicht auch bei bzw an ihr auslassen. Das kann nicht förderlich sein oder? Nur leider hat sie keinerlei verständnis. Sie sieht nur das positive, dass ich dann bei ihr wohnen würde. es ist zwar ein schöner Gedanke, aber es wäre nur ein wohnen kein "leben". Als ich ihr meine argumente vorgetragen habe und gefragt habe ob es bei ihr denn möglich wäre, hat sie einfach aufgelegt. Das kommt bei mir so rüber als sollte ich all das in Kauf nehmen, sie müsse aber kein einziges Haar krümmen. Das verletzt mich schon ganz schön. aber ich kann mir auch vorstellen, dass sie denkt, dass ich auch auf keinen fall zu ihr ziehen will. was ich ihr aber auch schon gesagt habe, dass ich das sehr gerne würde, es aber nicht geht.

Nun straft sie mich mit Schweigen. So wie fast immer. Das ist fast noch verletzender, wenn ich mit ihr nicht mal darüber reden kann.

Ich weiß das ist ein langer Text, aber vielleicht habt ihr einen oder mehr Ratschläge für mich!? Wie kann ich mich verhalten und den Streit beenden. Ich möchte nicht unsere perfekte Beziehung und schönen Wochenenden wegen solch sinnlosen künstlichen Streits kaputt machen. Ich habe ihr eigentlich schon oft genug gezeigt, dass ich sie wirklich und auch dauerhaft liebe.

...zur Frage

Ist es normal in einer Fernbeziehung 'wenig' zu schreiben?

Hallo ich bin 15 Jahre alt, mein Freund ist 16. Wir sind seit 3 Monaten zusammen und führen eine Fernbeziehung. Wir wohnen zwar nicht 1000 km weit weg voneinander, aber ich in Hamburg und er in Schleswig-Holstein. Wir können uns nicht oft sehen wegen den Tickets und der Zeit.

Mrine Fragr ist, ob es normal ist wenn man in einer Fernbeziehung wenig schreibt.. bzw sich echt nicht soo viel kontaktiert sondern nur so jede 2 Stunden schreibt. Ich weiß nicht ob das normal ist. Und meistens ist alles was wir schreiben "Guten Morgen, wie geht es dir, was machst du, Ich vermisse dich, liebe dich und Gute Nacht" (alles meistens mit Herz) Solche Sachen halt. Das ist für mich persönlich wenig weil ich von Beziehungen normalerweise höre, dass jeden Tag den ganzen Tag geschrieben wird und so, einfach das man mehrere Minuten den Tag hochscrollen muss. Bei uns ist es nicht so.

Und was mich bedrückt : ich bin meistens die, die als erstes schreibt. Zb die letzten Tage habe ich immer guten Morgen geschrieben und er dann auch. Heute habe ich es mal nicht geschrieben, also er auch nicht. Das macht mich etwas traurig und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Habt ihr Erfahrungen mit Fernbeziehungen ? Ich würde mich auf eine Antwort freuen, danke💗

...zur Frage

Soll ich ihr einen Text schreiben?

Um 00:00 soll ich ihr nen Text schreiben? Oder käme das komisch rüber? Ps: Wir beide lieben uns. :) Schönen rutsch euch noch!! :)

...zur Frage

Komplizierte Lage was kann ich noch machen?

ich habe keine Ahnung, was ich noch machen soll. Es ist kompliziert. Ich habe eine Freund. Wir sind seit 2 1/2 Jahren zusammen. Ich musste vor nem haben jahr umziehen um meine wirklich absolute Traumausbildung machen zu können. Er konnte nicht mit ziehen, aus verschiedenen Gründen. Naja das ist ganz grob beschrieben die Situation. Uns trennen jetzt ca 330km von einander. Seine Ex, mit der er immernoch kontakt hat, weil er sich bei ihr Hilfe holt studiert Psychologie. Ich habe nicht wirklich ein Problem damit, dass sie sich treffen. Ich weiß ,dass er sich bei ihr auch tipps holt, wie er mit mir umgehen kann. Sie kennt mich so zu sagen oberflächlich und naja jetzt habe ich den Faden verloren. Heute haben sie sich wider getroffen und ich habe wie immer einen Roman von ihr bekommen wo drinne steht, was mein Freund sozusagen an der Beziehung belastet mit tipps, wie ich das äbdern kann. Ein Punkt ist z.B öfter treffen. Ich arbeite im schichtdienst und arbeite teilweise halt auch am wochenende, also dann, wenn er immer Zeit hat, da er nicht am Wochenende arbeiten muss. Naja sie hat unter anderem geschrieben : “Du hast was sich jede Freundin wünscht... Er will doch nur dich aber du nimmst das nicht an... ich weiß dass du viele Baustellen hast. Aber fang bei deinem Freund an. Du schaffst das nicht ohne ihn, er gibt dir den nötigen halt ... ;=) zu lange Zeit zwischen den treffen schadet euch beiden. Und wenn ihr telefoniert Nicht mehr dieses ich weiß nicht wie ich es sagen soll das regt ihn richtig auf... “Selbstverständlich kommt davor noch sehr viel anderer Text. Naja sie hat immer recht mit allem, was sie schreibt. Ohne ihn fehlt mir wirklich der nötige Halt. Ich würde wirklich gerne mit ihr schreiben, habe aber ihre Nummer nicht. Es ist so, dass ich gemerkt habe, dass es so nicht geht und mir einen Psychologen gesucht habe, ich hatte sogar letzte woche ein erstgespräch, was ganz gut verlaufen ist. Der Therapeut will mich jetzt besser kennen lernen und wir haben einen weiteren Termin vereinbart. Der ist in ca. 4 Wochen, da er halt komplett ausgelastet ist. Ich weiß grade gar nicht mehr ,was ich machen soll, ich muss nächstes Wochenende wider arbeiten. Ich will ihn nicht verlieren, ich liebe ihn, aber durch mein verhalten versaue ich alles. Ich weiß nicht, was ich machen soll.Ich liebe ihn. Ich würde so gerne mehr Zeit mit ihm verbringen und die Tipps seiner ex annehmen, aber es geht nicht, da naja ich mich z.B selbst nicht wirklich mag. Ich will ihn nicht wegen mir verlieren, was kann ich machen? Meint ihr, ich kann ihn nach der Nummer von seiner ex fragen? Ich weiß grade nicht weiter, tut mir leid...

...zur Frage

Ich wirke immer so Desinteressiert und gelangweilt dabei will ich gar nicht so sein?

Guten Abend,
Mein Problem steht eigentlich schon da oben..Meine Art ist leider so das ich sehr Desinteressiert und gelangweilt rüber komme obwohl es gar nicht so ist!!Z.b wenn ich mich über etwas freue kommt es so unecht und langweilig rüber was ich auch selber merke.Viele finden mich auch unshmypatisch und komisch wegen meiner Art ich will das änderen aber wie?Wie kann ich diese langweilige Art wegbekommen?Leute hilft mir bitte bin schon verzweifelt..

...zur Frage

wie kann man eine fernbeziehung aufpeppen und...

hallo,

mein freund und ich sind so gut wie jeden tag online wenn nichts dazwischen kommt.

leider haben wir uns nicht mehr viel zu sagen,wir reden oft über unsere zukunftspläne,gefühle und probleme.

meistens auch nur über was wir am tag machten und über nachrichten aus aller welt.

leider können wir nicht immer über all dies reden weil alles schon im klaren ist und was nachrichten betrifft , weiß er eh bescheid und sagt nicht viel über seine meinung.

ich denk er ist mit mir gelangweilt aber er gibt es nur nicht zu.

ich plane ihn zu besuchen aber das dauert noch ein paar monate..was kann man machen um eine fernbeziehung aufzupeppen?

oder um sich selbst interessant für den anderen zu machen`.

danke an alle antworter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?