Fernbeziehung alles wird anders wie sollte man damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht, denn ich führe auch eine Fernbeziehung und ich kann dir sagen, dass es wirklich nicht einfach ist. 

Die "Angst" die du beschreibst ist zum Teil aber sicherlich auch Eifersucht, denn dir schwebt vllt vor, dass sie mit ihren neuen Freunden ganz viel macht, was sie mit sonst nicht gemacht hat...

Leider ist es so: Menschen ändern sich mit der Zeit aber das heißt nicht, dass ihr euch deswegen auseinanderleben müsst. Momentan ist es nur die Situation die sich verändert, das heißt aus einer "normalen" Beziehung wird eine Fernbeziehung. 

Wie du sicher auch schon weißt erfordert eine Fernbeziehung sehr sehr viel Vertrauen und auch Verständnis, denn es kommt vor, dass der Partner auch mal für ein paar Stunden nicht antworten kann, weil er mit Freunden unterwegs ist. 

Mein Tipp ist daher: haltet dennoch so gut es geht Kontakt und versucht regelmäßig zu telefonieren, damit ihr auch weiterhin zum Leben des Anderen gehört. 

Versuche nicht zu klammern! Klar ist es ein doofes Gefühl, wenn sie sich mit anderen Jungs trifft, aber wie du schon sagtest bist du dir sicher dass sie nicht fremdgeht und treu ist. Also kannst du ihr da auch Freiheiten einräumen. 

Außerdem glaube ich, dass sie nach dem Umzug auch erstmal andere Sorgen hat, als sich direkt mit Jungs zu treffen...Sie wird dort schließlich vorerst ganz alleine sein und niemanden kennen...in dieser Zeit kannst du perfekt für sie da sein, so als Anker der alten Zeit(wenn du verstehst).

Ich hoffe ich konnte dir deine Sorgen etwas relativieren und solltest du noch Fragen haben antworte ich auch gerne in den Kommentaren :)

Grüße und viel Glück euch beiden! Ihr schafft das!

Romas123 26.07.2016, 14:03

Natürlich werde ich nicht klammern. Nur mein Problem ist einfach das sie sich vorher nie wirklich mit Jungs getroffen hat. Nun meinte sie wäre es möglich das es so sein wird. Sie sagte mir auch das es nur Freunde sein werden. Trotzdem ist es ein dermaßen schlechtes Gefühl zuhause zusitzen ihr zu vertrauen und mit dem gedanken leben das sie nun mit einem anderen Jungen unterwegs ist. Schreckliches Gefühl.

0
ewolfe 26.07.2016, 14:05
@Romas123

Ja wie gesagt: ich kann das sehr gut nachvollziehen, aber auch aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man sich daran gewöhnt und dann ist das auch nicht mehr so schlimm. Solange du ihr vertrauen kannst brauchst du dir da auch keine Gedanken machen :)

Glaub mir das schreckliche Gefühl vergeht :)

0
Romas123 26.07.2016, 14:29
@ewolfe

Vielen dank für deine tolle Antwort hat mir weiter geholfen :) Ja ich glaube fest daran das dieses Gefühl verschwindet ich vertraue ihr nähmlich auch. Allerdings finde ich sollte man das nicht übertreiben das man sich zB jeden Tag mit 1 Kumpel sehen muss. Denn ich sehe sie zB nur 1-2 im Monat jeweils 2 Wochenenden. Und wenn sie ihren "Kumpel" öfters sieht als mich, geht mein innerer Wert zugrunde, da frag ich mich was bringts... verstehst du?

0
ewolfe 26.07.2016, 15:11
@Romas123

Ja kann ich verstehen aber es ist dennoch wichtig, dass du sie nicht durch regeln einengst, denn sonst kann es passieren, dass sie dich deswegen verlässt... also lass ihr auch Freiheiten :) aber ich bin sicher das weißt du sowieso schon ;)

0

Vertrau ihr. Wenn sie wirklich so vernünftig und treu ist, wird sie sich nicht so schnell von anderen beeinflussen lassen. Und wenn doch, bist du da, um sie wieder ins Leben zurück zu holen :)

Ich verstehe genau was du meinst. Ich denke du wirst ihr einfach vertrauen müssen

Was möchtest Du wissen?