Fernbeziehung- wie kann sie gelingen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte 3 Jahre lang eine Fernbeziehung nach Südamerika. Ich bin 3 bis 4mal im Jahr zu ihm geflogen für mehrere Wochen. Und die restliche Zeit hatten wir dennoch jeden Tag Kontakt über Skype. Es funktioniert durchaus, wenn beide es wollen. Und ihr habt den Vorteil, dass ein Ende der Fernbeziehung absehbar ist. Was sind schon 2 Jahre? ;)

Unsere Beziehung ist letztlich gescheitert, weil ich nicht zu ihm ziehen wollte und er nicht zu mir. Aber ich nehme mal an, dass ihr beide innerhalb Deutschlands lebt? Besucht euch so oft ihr könnt. Und Kontakt halten ist wichtig. Wir haben uns selbst die banalsten Kleinigkeiten erzählt, um den anderen an unserem Leben teilhaben zu lassen. Und ja, es hat 3 Jahre gut funktioniert.

Von daher gehöre ich nicht zu denen, die dir davon abraten (wobei die meisten, die davon abraten, wahrscheinlich nie eine Fernbeziehung hatten...), sondern wünsche euch viel Glück und gutes Gelingen :) Und wie gesagt, 2 Jahre sind doch nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeelaRasgotra
06.04.2016, 21:24

Dankeschön. Das gibt mir Hoffnung. Ja, wie leben beide in Deutschland. Zwischen uns liegen circa 200km, also etwa drei Stunden Autobahn. Deinen Tipp, dem anderen von allem zu erzählen, befolgen wir schon fleißig :) .

0

Hei!

Also ich hatte bis jetzt 2 Fernbeziehungen und ohne dir jetzt irgendwie dumm kommen zu wollen, würde ich dir von sowas echt abraten. Grade wenn die Beziehung sich erst am entwickeln ist, ist es sehr schwer, weil man so wenig von einander hat. Dadurch das man sich so wenig sieht und so wenig seine Zeit miteinander teilt, gewöhnt man sich daran dass die Person nicht mehr da ist. Man lebt sich auseinander, jeder hat sein eigenes Leben und man teilt es nicht. Das ist jetzt meine Erfahrung zu dem Thema.

Liebe Grüße Lou

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeelaRasgotra
06.04.2016, 21:18

Trotzdem vielen Dank für deine Erfahrungen.

0

Ich führe mit meiner Freundin seit Beginn unserer Beziehung (schon knapp ein Jahr) eine Fernbeziehung. Wir haben es mit der Zeit so geregelt, dass wir jeden Tag morgens und abends schreiben und abends noch eine Stunde skypen.
Das das alles so funktioniert, ist es wichtig, dass man sich gegenseitig vertraut und ab und zu vielleicht auch mal eine Kleinigkeit schickt. Außerdem finde ich es wichtig, dass man, wenn man sich trifft, festlegt, wann man sich das nächste Mal sieht. So is die Zeit dazwischen einfacher zu überbrücken und man lebt nicht so ,,ins leere''. So funktionierts bei uns. Hoffe ich konnte dir helfen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit viel Vertrauen, oft Kontakt, so oft, wie möglichen Treffen und sagen wir mal Durchhaltevermögen und natürlich Liebe, klappt das.
2 Jahre scheinen viel zu sein, trotzdem kann man das gemeinsam schaffen.
Schreibt, telefoniert, skypt, so viel, wie es geht und trefft euch natürlich auch so oft, wie es geht.

Und, viele haben das schon geschafft, naja, manche sind "Fernbeziehungstypen", andere können es gar nicht ertragen und halten das nicht aus..

Du musst gucken, ob du damit glücklich und zufrieden bist.

Viel Glück für deine Fernbeziehung.

#Mm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trefft euch einfach so oft wie möglich und macht das beste draus. Schreibt allerdings nicht 24/7 das bringt sehr viele Probleme und Streit. Ich wünsche dir viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?