Fernbehandlung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo speadix82. Zunächsteinmal, herzlichen Glückwunsch für Deine Entscheidung im Reiki tiefere Einsichten zu gewinnen. Das zweite Niveau von Reiki ****arbeitet ganz besonders den emotionellen Bereich,** die Gefühle**. Da ich nicht weiss seit wann du genau Reiki 2 angenommen hast, gehe ich einmal davon aus, dass du 21 Tage nach Abschluss dieses Seminarteils (wo du die TECHNIKEN gelernt hast) zur eigenen Reinigung eingehalten und in dieser Zeit kein reiki bei anderen kanalisiert hast.** Reiki Ist pure Energie und muss nicht immer dazu führen dass man physich etwas spürt**. Ich habe gelernt keine Erwartungen zu stellen, denn wenn ich Reiki kanalisiere gebe ich nur meine Zeit und Liebe für die Person (en), Tiere Pflanzen oder Angelegenheiten ohne Heilung, oder Veränderungen zu sehen oder zu fühlen. Reiki geht genau dahin wo es muss, wo es am meisten gebraucht wird die Energie ist inteligent. Vielleicht kann das folgende Beispiel dir das etwas näher bringen. Ein Patient bekommt eine Spritze und es schmerzt ihm der Einstich. Ein anderer Patient bekommt eben solch eine Spritze und spürt gar nichts vom Einstich, aber bei beiden wirkt das Medikament, Derjenige der die Spritze gesetzt hat mag etwas verspüren bei dem Patienten den der Einstich geschmerzt hat und bei dessen automatischer Reflexbewegung, überträgt sich diese auf die Spritze und das spürt man. Das Medikamt( in diesem Falle Reiki) kann langsam Wirken ohne das der Einstich (die Kanalisierung) weh getan hat und ohne das es eine direkte Reaktion auf den Einstich gab (oder ohne das du Signale bekommst das Reiki gewirkt hat). Das Medikament wirkt, manchmal schnell, manchmal langsam, weshalb der Erfolg ggf.erst nach mehreren Anwendungen spürbar oder sichtbar wird. Aber es hat von Anfang an seine Funktion erfüllt. Eine andere Voraussetzung ist das der Patient sich die Spritze geben lassen will (Reiki haben möchte) wenn das nicht der Fall ist sind wir gehalten dies zu respektieren. Letzten Endes muss der Patient logische Weise** present sein** um die Spritze zu bekommen, so bedeutet es auch da der Reikiemfänger darauf eingestellt sein sollte in dem Augenblick wo Du kanalisierst auch emfangen zu wollen. Obwohl dies nicht unbedingt ein muss ist, das lernst du dann in dem Meister Niveau. Es ist schön nach und nach die Veränderungen und die Wirkungen bei sich und anderen festzustellen. Wurzeln wachsen erst unter der Erde (unsichtbar) dann wächst es an der Oberfläche. Wenn du einmal Zeit und lust hast, forsche doch mal nach, wie die Entwicklung zwischen dem Wachstum von Schnittlauch und Bambus ist, - ohne Erwartungen aber mit Erfolg. Denke immer daran es ist ein natürliches Ereignis Reiki kanalisieren zu können und dieNatur geht ihre eigenen Wege. Mit viel Liebe, danke das Du mit Reiki zur Steigerung der Lebensqualität aller und allem beiträgst. NAMASTÉ

speadix82 01.04.2012, 20:12

Hallo, ja habe vor kurzem die Einweihung erhalten aber habe noch nicht die drei Wochen rum in denen ich mich selbstbehandeln soll. Also bei der Einweihung hat mir keiner was davon gesagt das ich in dieser zeit nur mir Reiki geben darf. Was macht das aus? Denn ich habe schon in dieser Zeit geübt auch per Ferne...ist das schlimm? Vielen Dank für deinen Beitrag.

LG

0
Hadafee 01.04.2012, 20:30
@speadix82

Es ist nichts schlimmes, es ist besser im ersten eigenen Reinigungsprozess auf die eigenen Änderungen zu achten da kann manchmal etwas aufgewühlt werden was man bis dahin gar nichtt bewusst wahrgenommen hat. Ausserdem ist das eine intensive Zeit Reiki speziell für Dich selbst zu kanalisieren, alte Energien (negative) raus, und frischen, positiveren, den Einzug genehmigen. Wie gesagt, REIkI geht einen Intiligenten Weg, kann niemals schaden, es ist für dein eigenes Wohlbefinden. Auch wenn Deine Meisterin und kein anderer Dir das gesagt hat, so hast Du heute eine neue Erkenntnis gewonnen, auch ich lerne jeden tag neuse dazu, deshalb ist Reiki so schön, keiner schimft, keiner wird bestraft, man ist einfach nur dankbar dazuzulernen, zu verbessern, zu ändern. Ich spüre dass Du Deine Sorgen auf Gefühlsebene sortierts. Eine wunderbare Aufgabe, schön das Du dir diese Mühe machst. danke, Gassho.

0
speadix82 02.04.2012, 14:40
@Hadafee

Hey, vielen Dank für deine Anwort :-) und Herzlichste Grüße

0

Hallo, es kommt nicht darauf an, dass du Informationen rein bekommst. Das ist ehere eine Frage des Ego. Vielleicht geht es dich ja auch nichts an, was das Problem deiner Schwester ist. Wichtig ist, dass es deinen Klienten hilft. Wenn du spürst, dass Energien fließen ist das doch was. Reiki ist auch keine Diagnose-Technik sondern eine "Heiltechnik".

Du musst erstmal die Gedanken leeren und dich mit der Quelle alles Seins verbinden, damit da was fließt. Kurzum erstmal reines Bewusstsein erlnangen.

Fernbehandlungen sind immer so eine Sache. Ich mache das immer ein grosses Fragezeichen.

Was möchtest Du wissen?