Fernbedienung Buderus Logamatic 2107?

4 Antworten

Wie wäre es mit sinngemäßem logischem denken oder diesem gerne genannten gesunden Menschenverstand?

Was will ich dir damit sagen, dich nachdenklicher machen?
Ganz einfach, wenn etwas Sinn macht, dann baut man das auch, bietet sowas an.

Welchen Sinn sollte denn deine "Wunschvorstellung" haben? Jeden Tag an den Einstellungen einer Anlage sinngemäß rum fummeln? Und sich dann eventuell auch noch beschweren, wenn du in dem Durcheinander nicht mehr durch blickst?

Ich habe mir eine Heizungsregelung selbst gebaut und wäre auch in der Lage, mir so eine Funksache zu bauen. Nur macht das für mich überhaupt keinen Sinn, sonst hätte ich sowas längst.

Okay, ich habe Fussbodenheizung, da macht sogar Nachtabsenkung keinen Sinn.
Um deine Vorstellungen halbwegs verstehen zu können, erläutere mir mal, was deine gedanklichen Vorteile von deinem Wunschdenken denn sein sollten.

...wozu? Um die Heizung kurz vor dem Nachhausekommen einzuschalten und sich dann zu wundern, wenn man dann in der kalten Bude sitzt? Oder um Schimmelbildung zu begünstigen? Und letztlich doch keine Heizkosten eingespart zu haben, aber auf Komfort verzichtet zu haben?

Warum soll es sowas geben den das kann man auch alles an der Reglung einstellen und braucht Dan auch keine extra Geräte!

Smart home um die Thermostat köpfe per Handy einstellen geht ja auch so kostet aber Extras nicht nur für das Teil sondern auch für diese Dienstleistung das ist das geld nicht wert das wäre ca 40-70 € zb im monat! Also 480€ Für etwas was man mit der Regelung sowieso einstellen kann wen man Eigentümer des Hauses ist!!

Und Seit wann geht eine Fernbedienung bis in den keller wo oft selbst das Handy nicht Funktioniert!

Was möchtest Du wissen?