Ferkelstarter für Hunde geeignet?

7 Antworten

Also das gleiche Problem hat meine immer nach Impfungen,am besten hat uns geholfen jeden 2. Tag eine große Dose Rinti die Hunde fahren drauf ab und da ist ein starker fett Gehalt und wenn du dann zufrieden mit dem Gewicht deines Hundes bist kein Rinti mehr😆 denn das könnte nach dem normal Gewicht zu Problemen führen also ich meine das du dann die kleineren Dose in Abständen von 2-3 Tagen gibst denn da ist echt Mega viel Fettgehalt. Und am besten ist es wenn du das Trockenfutter mit 20-40 ml Wasser füllst dann ist da so ne Art Soße und die Hunde fressen es so wie man es sehen will,gesund für Zähne und Figur

Welche Sorte meinst du? Kennerfleisch?

0

Du kannst auch hochwertiges,getreidefreies Katzennassfutter füttern. Hat deutlich mehr Rohfett als Hundefutter. Ansonsten von den Inhaltstoffen gut verträglich für den Hund. Ich empfehle Dir Mac`s,Leonardo,Smilla oder animonda Carny. Aber nicht zu lange-Hunde gehen davon wirklich "auseinander".

Es gibt auch von der Firma Grau Rinderfettpulver, das du zu allem Futter in der gewünschen Menge zufügen kannst. Damit beläßt du das normale Futter weitgehend, kannst so viel zufügen wie du willst und auch langsm wieder abbauen. Hält sich auch lange. Ich weiss nicht was in Ferkelstarter so drin ist, mir selber ist es mit genau ausgezeichneten Futterzusätzen lieber, auch wenn nicht so viele verschieden Inhaltsstoffe drin sind.

Danke das werd ich ausprobieren. Hab eben gegoogelt, krieg ich sogar bei mit ums Eck im Hunde-und Katzenshop:-)

0

Hab heute mit TA tel. Mein Hund darf nebst Olivenöl und Hüttenkäse, sowie sein normales Futter in erhöhter Menge nicht mehr Fett zu sich nehmen. TA meinte auch, ich müsse ihn dringend aufpäppeln, da eine OP bevorsteht

0

Da würde ich eher zu Rinder-, Pferde-, Lamm- oder Geflügelfett raten.

Das sollte ohnehin zu 15-25% im Futter enthalten sein, da ein Hund daraus seine Energie beziehen sollte. Kohlehydrate und Protein gehen als Energielieferant zu sehr auf die Nieren.

Wir haben so selbst während der Medikamentengabe was auf die Rippen bekommen, was anders nie funktioniert hat..

Hab heute mit TA tel. Mein Hund darf nebst Olivenöl und Hüttenkäse, sowie sein normales Futter in erhöhter Menge nicht mehr Fett zu sich nehmen. TA meinte auch, ich müsse ihn dringend aufpäppeln, da eine OP bevorsteht

0
@nullahnung03

Was ist denn das normale Futter?

Die Menge solltest du dann natürlich auch wieder verringern.

Wieso ist Fett vor der OP ein Problem? Erschließt sich mir gerade nicht.

Mit Olivenöl und Hüttenkäse bekommst du normalerweise nichts auf den Hund drauf.

0
@Certainty

??? Klar, werd ich, wen er wieder ein normales Gewicht hat, die Menge verringern, bin ja nicht von Idiotenhausen. Was soll Fett mit OP zu tun haben? Nix, hab ich auch nicht geschrieben, er darf wegen seiner Krankheit nicht zuviel Fett (vorallem tierische) aufnehmen, Krankheit nicht OP;-). Hüttenkäse ist ideal vom Eiweissgehalt und Olivenöl Energielieferant,

Fisch: http://www.barfinfo.de/barf-speiseplan/

und Lebertran: Besonders wichtig ist das Vitamin D, welches der Körper sonst nur durch Sonnenlicht produzieren kann und welches nur in geringen Mengen in anderen Nahrungsmitteln enthalten ist. Das Öl bietet aber auch hohe Mengen der Vitamine A und E sowie leicht verdauliches Fett mit Omega-3-Fettsäuren. Darüber hinaus besitzt das Nahrungsergänzungsmittel viel Jod und Phosphor.

...aber als Barfer (vermute ich mal, anhand deiner Antwort;-)) solltest du das ja sicher wissen, welche Mineralien und Vitamine in welcher Menge, in welchen Lebensmittel enthalten sind und wieviel ein Hund braucht. Hab für dich ein paar Sätze kopiert

0
@nullahnung03

Sorry, aber du hattest geschrieben,d ass eine OP bevorsteht.

Welche Krankheit verbietet einem Hund denn mehr Fett und dafür weniger Protein und Kohlehydrate zu sich zu nehmen? Die meisten KRankheiten entstehen doch dadurch, dass genau das nicht gefüttert wird.

Es ging mir auch nicht darum, dass du es DANACH verringerst, sondern dass du jetzt die erhöhte Futtermenge verringerst und dafür mehr Fett fütterst.

Welche Mineralien und Vitamine in welchen Mengen wo drin sind kann ich dir nicht sagen. Barfen ist keine Wissenschaft. Aber ich weiß, welche Lebensmittel der Hund in welcher Dosierung benötigt und bin auch umfassend über diverse Öle und Zugaben informiert.

0
@nullahnung03

Das Futter enthält einen verringerten Anteil an Kohlenhydraten, um dem Tumor nicht zusätzlich Energie zu liefern, während der Fett- und Eiweißgehalt erhöht ist, damit die Körperreserven wieder aufgefüllt werden können

Hier steht doch sogar, was ich meinte. Nur sollte man mit dem Proteinen auch aufpassen, da es sonst auf die Niere geht. Energie sollte nun mal aus Fett kommen.

0

Frag mal beim TA nach Päppelpaste. 

Ich baue gerade meinen Chihuahua wieder auf. Scheint langsam anzuschlagen.

Meinst du das funktioniert auch bei einem Belgier, der Chi ist viel Kleiner und braucht weniger Paste um aufzubauen;-)))

0
@nullahnung03

Er bekommt halt mehr. Meiner bekommt 1/2 TL pro Tag. 

Dein grosser dann evtl 2 EL oder mehr.

Es ist auch appetitanregend. Mein Zwerg hat wieder Hunger wie ein Bär und frisst seine Tagesrationen. Er hatte 1/6 seines Gewichts verloren und das ist für so einen Zwerg extrem.

2
@wotan0000

Wow das ist auch heftig!!! War er krank? Sch...wen ich das so ausrechne,hat meiner 1/4 seines Gewichts verloren,echt heftig!!! Ich frag mal unseren Tierarzt. Hat mich eben intressiert ob mir wer so auf die schnelle etwas helfen kann. War ein Tip meiner Kollegin mit dem Ferkelstarter

0
@nullahnung03

Nein, er ist gesund. Top-Blutbild aber der Futtermäkler vor dem Herrn.;-)

Er hat gefressen, aber stets zu wenig. Jetzt hat er endlich sein Hungergefühl wiedergefunden.

1
@nullahnung03

Hab heute mit TA tel. Mein Hund darf nebst Olivenöl, Fisch und Hüttenkäse, sowie sein normales Futter in erhöhter Menge nicht mehr Fett zu sich nehmen. TA meinte auch, ich müsse ihn dringend aufpäppeln, da eine OP bevorsteht

0
@nullahnung03

Aber, wenn er ständig Durchfall hat, wie sollst Du ihn dann päppeln?

Darf ich fragen, was für eine OP?

Auf jeden Fall Euch beiden alles Gute.

0
@wotan0000

Durchfall war von der gefütterten Lunge, ist wieder weg, darf aber nicht wieder kommen,den das haut ihn aus den Latschen. Er muss möglichst rasch so fit sein um einen Tumor zu entfernen, bevor er Metastasen bilden kann. Verstehst du warum ich ihn möglichst rasch aufpäppeln muss, ohne den Tumor zu animieren?

http://www.partner-hund.de/info-rat/hundeernaehrung/diaet-schonkost-fuer-den-hund/spezialdiaet-fuer-vierbeinige-krebspatienten.html

0

Was möchtest Du wissen?