Ferkel im Haus

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt Leute mit Schwein als Haustier, sogar in der Wohnung. Das ist dann aber nur was für Leute, die sonst nichts zu tun haben. Und: ein schwein will wühlen! Du kannst es durchaus im Garten halten, es verwertet prima alle Abfälle und ergibt einen tollen Braten im Herbst, wenn Du ihm nicht einen Namen gegeben hast und Kinder hast, die es als Spielzeug und nicht als Braten ansehen. Du kannst es doch vielleicht auch zu einem Bauern bringen und ihr teilt Euch den Braten???

Die Grillsaison beginnt doch erst.

riolllr 06.04.2010, 18:43

ich koennte es nie essen, denn vor 2 stunden habe ich es auf KARL-HEINZ getauft.

0

wenn du geschickt bist, wird es auch stubenrein. Allerdings dürfen Zuchtschweine für die fleischproduktion nicht sehr alt werden, da sie zu schwer werden und dann starke Gelenkprobleme bekommen.

Katzewanda 06.04.2010, 18:38

Es kommt auf das Futter an.

0

warum nicht. behalte es ziehe es groß. denke daran, daß auch ein stall vorhanden sein muß. damit das schwein nicht einsam ist, solltest du ein zweites dazu nehmen.

Katzewanda 06.04.2010, 18:37

Bei uns (in der ehemaligen DDR) hatten viele Leute immer ein Schwein im Stall und haben das den Sommer über gemästet und im Herbst geschlachtet.

0
riolllr 06.04.2010, 18:42
@Katzewanda

ich koennte es nie essen, denn vor 2 stunden habe ich es auf KARL-HEINZ getauft.

0

Also bei aller Tierliebe, Karl-Heinz gehört nach draussen.

Was möchtest Du wissen?