Ferienzeit und Vollzeitjob?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schulferien kommen ja nicht überraschend, sondern sind lange im Voraus bekannt. Ein Schulkind ist auch kein ganz kleines Kind mehr, dass die Mama dauernd um sich rum haben muss. Es gibt häufig Ferienprogramme von Vereinen oder Gemeinden, an denen die Kinder teilnehmen können, wenn man sie anmeldet. Es gibt auch betreute Freizeiten, Zeltlager, etc.

Man kann sich auch ein Netzwerk mit ein oder zwei anderen Müttern aufbauen, die das gleiche Problem haben. Dann kann man z. B. bei 6 Wochen Sommerferien ein Sharing-Programm organisieren. Jede Mutter kümmert sich jeweils 2 Wochen um alle Kinder zusammen und hat somit 4 Wochen, wo die eigenen gut unter sind und man arbeiten kann.

Je älter die Kinder werden, desto einfacher wird es, weil sie dann auch mal alleine bleiben können. Bis es aber soweit ist, muss man Betreuung organisieren (und bezahlen).

Urlaub nehmen, Eltern von Mitschülern oder Verwandte/Freunde um Hilfe bei der Betreuung bitten

Hallo SandroJugo - ja dann musst du halt Urlaub nehmen oder sehen das das Kind in den Schulferien gut untergebracht ist. (Hort, Oma etc.)

LG

Sich etwas einfallen lassen. Urlaub nehmen, Oma fragen, Babysitter, ...

Dann musst du natürlich auch arbeiten ausser du beziehst Ferien.

Was möchtest Du wissen?