Ferienliebe jedoch feste Beziehung daheim :(

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um sich konkret über's Auswandern Gedanken zu machen, ist das wirklich zu früh. Ich hab mal eine ähnliche Erfahrung gemacht. Allerdings von hier in Deutschland aus und ohne Beziehung. Ich lernte eine Frau kennen, die nach England auswandern wollte und es auch getan hat, nach einigen Wochen. Und ich bin, schwer verleibt, mit Sack und Pack mit. Obwohl ich vorher keinen Gedanken ans Auswandern, insbesondere in dieses Land gehabt habe. Was folgte, was eine mittelschwere Katastrophe. Und wenn nicht einige glückliche Umstände geholfen hätten, wäre ich da in sehr große Probleme geraten.

Ich würde immer sagen, die Liebe kann alles möglich machen, das Verliebtsein auch. Aber warte noch ein bisschen, bis du eine Entscheidung triffst. Eventuell, denkst du in 2 Wochen anders über alles.

Ob du es deinem Freund sagen sollst......? Ich glaube, ich würde es ihm nicht sagen. Und trotzdem eine liebevollen Abschied von ihm wählen. Wenn du damit nicht leben kannst. Aber er wird es wohl spüren. Sein Kopfkino könnte ihn sehr heftig zusetzen. Ich würde ihm das ersparen.

Es geht Vielen so im Urlaub. Darum fahren ja einige auch gerne alleine weg. ;-)

Und, Zambujeira, ich finde das was passiert ist natürlich sehr traurig und alles. Aber ich weiß, wie stark Gefühle sein können und man dann so etwas macht. Das Entscheidende ist immer, wie verantwortungsvoll und respektvoll man dann mit den Leidtragenden und auch sich umgeht. Du bist auf einem guten Weg, "das Beste" draus zu machen. Du zeigst sehr viel Herz. Da habe ich leider auch weniger Gefühl erlebt.

Das kann passieren. Und auch, wenn es sehr doof ist, macht es dir vieles deutlich. Auch, deine Wünsche, Sehnsüchte, Bedürfnisse, und wer du bist. Ich wünsche dir, eine glückliche Zukunft.

Ob hier oder in der Ferne.

......Aber, wenn du gehst, informier dich bitte vorher ganz genau über das Land. Damit das Paradies auch eines ist, wenn du dort lebst. :-)

Alles Liebe.

0

@ Zambujeira

auch wenn du das nicht hören willst, aber

du bist 22 Jahre alt und hast dich im Urlaub verliebt. Kann passieren, aber du hast einen Freund zuhause, Halloooo?

Auch das willst du nicht hören:

wie naiv bist du denn, wenn dir einer im Urlaub auch noch einen Heiratsantrag macht, innerhalb ein paar Tagen?

Sommer, Sonne, Urlaubsgefühle, wenn du dich so leicht beeinflussen lässt, dann hat es jeder Mann einfach, dich um den Finger zu wickeln und was ist mit deinem Freund zuhause?

Glaubst du im Alltag wird das auch so "Perfekt" sein? Urlaubsflirts halten in der Regel nicht das was sie versprechen, dann steht die Überlegung im Raum, dass du auswanderst wenn dein Freund evtl. Schluss macht?

Wenn du ihm das gebeichtet hast und du tatsächlich ohne ihn da stehst, spätestens dann wirst du aus deinen Märchenträumen aufwachen, dass Urlaubsflirts nichts mit der Realität gemeinsam haben.

Außerdem ist das genauso Naiv, wenn man jemand kaum kennt, einen Heiratsantrag bekommt und gleich Zukunftspläne im Raum stehen und man außer ein paar Tage Urlaub nichts von einander weiß.

Hier kann man dir keine Ratschläge geben, musst du selbst wissen, zumal du einen Freund hast, mit dem du zusammenwohnst. Urlaubsstimmung hin oder her, dann sollte man schon vorher überlegen, was passieren könnte und hast du da an deinen Freund gedacht?

Einen Heiratsantrag nach so kurzer Zeit? Wie naiv muß ein Mensch sein um sowas zu glauben. Ferienliebe hin oder her, vergiß es so schnell wie möglich.

Was möchtest Du wissen?