Ferienjob/Gehalt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieviel kann man bei einem Ferienjob verdienen?

Dem Verdienst der Schüler stehen keine Grenzen nach oben offen. Doch Vorsicht ist für die Schüler und deren Eltern geboten, wenn Maximalgrenzen überschritten werden. So kann nur ein Euro über dem Jahresmaximum von 8004,- € zu einer Rückforderung des gesamten Kindergeldes pro Jahr führen. Grundsätzlich sind Ferienjobs befreit von der Sozialversicherung, also von Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung, sowie der Kirchensteuer. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, für den Schüler eine Unfallversicherung abzuschließen. Dies gilt im Übrigen auch für Privatpersonen, die Schüler zum Beispiel für das Babysitting oder im Haushalt beschäftigen. Nachfragen lohnt sich also. Steuerpflichtig werden Schüler mir einem höheren Einkommen, dies kann aber unter Umständen durch die Steuererklärung rückerstattet werden. So sind viele Details zu beachten, die vorher genau mit der Krankenkasse und eventuell dem Finanzamt geklärt werden sollten, um unfreiwillige Einbußen zu verhindern.

Bei all dem Arbeiten sollten Eltern wie auch Schüler nicht aus den Augen verlieren, dass die Schule immer im Vordergrund steht und dass die Ferien schließlich auch zur Erholung dienen sollen. Permanent Arbeiten müssen die Schüler in ihrem späteren Leben noch genug. Daher macht es Sinn, das Maß nicht zu überreizen.
Text: C. D.

Weiteres hier:

http://www.familie-und-tipps.de/Kinder/Pubertaet/Ferienjobs.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So pauschal stimmt das nicht, soweit ich weiß, bist du ab >400/Monat steuerlich relevant, wenn du aber nur in den Ferien arbeitest kannst du die Steuer rückerstattet bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach da mal Nachfragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?