Ferienjob Lohnsteuer wiederbekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast einen Lohnsteuerfreibetrag von 9000€/Jahr. Dabei ist es egal, ob du alles in einem Monat, oder über 12 verteilt verdient hast. Damit weißt du auch, was mit den 850 gemeint ist (850*13=11050).

Du kannst dir also deine Lohnsteuer wiederholen. Wie das mit der Sozialversicherung ist, weiß ich leider nicht genau, aber Onkel Google bestimmt ;)

Und ohne Steuererklärung wird das nichts ;)

Habe von verscheiden Seiten gehört das ich ab 850€ GARNICHTS wiederbekomme

Das müssen ja wahre Experten sein. Die gesamte einbehaltene Lohnsteuer wird erstattet, wenn das zu versteuernde Einkommen 8130 € jährlich nicht übersteigt.

danke für die antwort, hab mir schon gedacht das da was nicht stimmen kann! Man sollte halt nicht auf jeden hören ;)

0

Das letzztere ist richtig

danke :D

0

Es werden immer Lohnsteuern nach der Monatslohnsteuertabelle einbehalten (vom Bruttogehalt abhängig), weil der Arbeitgeber im Januar ja nicht weiß, ob du nicht vielleicht später im Jahr auch noch verdienst... Am Jahresende erst ist klar, ob du bei einer selbst abzugebenden Einkommensteuererklärung (mit ggf. Zinseinnahmen...) gezahlte Steuern zurückerhältst. Daher: Einkommensteuererklärung am Jahresende machen. Alles auch zum Download (ELSTER) im Netz!

Du erhältst die einbehaltenen Steuern... dann zurück!

Du kannst dazu - ob du es glaubst oder nicht - dein zuständiges Finanzamt befragen. Da lässt du dir einen Termin geben, gehst hin und die erklären dir das ganz genau und völlig kostenlos.

  1. Das Finanzamt macht keine Steuerberatung.

  2. Die ist aber auch nicht erforderlich, wenn der Fragesteller nicht mehr als 1100 oder 1200 € im Jahr verdient hat.

0
@PatrickLassan

Das Finanzamt macht Steuerberatung und zwar in jedem konkreten Fall. Du bist leider falsch informiert. Das ist die Pflicht des Finanzamtes.

0

Wieso hast du denn Sozialvers. bezahlt? Du bist doch noch Schüer. Die Lohnsteuer bekommst du im nächsten Jahr über den Lohnsteuerjahresausgleich zurück.

Was möchtest Du wissen?