Ferienjob Bewerbungsschreiben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geht so, kann keinen vom Hocker hauen. Du beginnst z. B. dein Anschreiben mit "ich", obwohl du weißt: Der Esel nennt sich immer selbst zuerst. Beim vorbeilaufen ist denglische Verlaufsform, wenn du es trotzdem verwenden willst, dann schreib Vorbeilaufen auch groß (bei dem Vorbeilaufen). Wo du wohnst, interessiert niemanden - das kannst du streichen (und deine Adresse steht ja im Briefkopf). Den Satz, wie wenig du eingesetzt werden kannst, darfst du streichen, unter diesen Bedingungen wird niemand dich einstellen, der dich nicht kennt. Der nächste Satz ist eine sehr hohle Phrase und bedarf der Konkretisierung. Der letzte Absatz ist so nicht gut, denn wenn du das Interesse nicht geweckt hast (und das wird der Fall sein), wirst du niemals was von denen hören. Sehr interessant: Ich habe dein Anschreiben gelesen und immer noch nicht den Hauch einer Ahnung, was du dort arbeiten willst und was du der Firma konkret zu bieten hast.

Easygoing4 17.06.2014, 15:50

Ist das so nun in Ordnung?

"Sehr geehrte Damen und Herren,

zufällig bin ich beim Vorbeilaufen in der xxxstraße auf Ihre sehr einladend wirkende Filiale xxx aufmerksam geworden. Da ich bereits Erfahrung im Bereich xxx habe, kann ich mir eine Zusammenarbeit sehr gut vorstellen. Gerne möchte ich mich Ihnen als freundliche Unterstützung für Ihr Team vorstellen.

Zurzeit studiere ich im fünften Semester xxx in xxx und strebe es an in vielen Bereichen berufliche Erfahrungen zu sammeln. Ab dem 1. August 2014 kann ich Ihnen meine Mitarbeit anbieten. Eigenschaften wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind für mich selbstverständlich und mir fällt es leicht, selbstständig zu arbeiten. Zudem bin ich mobil und sehr flexibel.

Falls ich Ihr Interesse geweckt habe stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen,

xxx"

0

Ja, also macht nen super Eindruck, nur den ersten Abschnitt "beim Vorbeilaufen" finde ich etwas komisch formuliert. Vielleicht könntest du schreiben "zufällig bin ich in der xxxstraße auf ihre sehr einladend wirkende Filiale aufmerkasam geworden" oder irgendwie so. Keine Ahnung, sonst ist es gut. LG, Tara

"beim vorbeilaufen" = "bei dem Vorbeilaufen" (also groß geschrieben!!!)

Nach "beginnen" und nach "leicht" ein Komma.

Dass der Laden einladend wirkte ist irgendwie keine gute Begründung. Das ist doch nicht der Grund, warum Du da "unbedingt arbeiten" willst, oder?

Bitte google mal nach Musterbewerbungen ;)

Zu kurz, zu unaussagekräftig, ergibt teilweise keinen Sinn (der erste Satz zum Beispiel), wieso so unnötige Textfüller wie "studiere in x, wohne aber in x., es reicht wenn du sagst was du machst, wo du wohnst sehen die ja in der Anschrift). Würde also eher sagen "von Grund auf neu schreiben"

archeopterixx 13.06.2014, 23:51

Es geht doch nur um einen Semesterjob und nicht um eine Lebensstelle!

0
Easygoing4 13.06.2014, 23:55

Warum ergibt der erste Satz keinen Sinn :/ ? Ist sogar ehrlich gemeint..:D

Nunja das mit dem "Textfüller" erwähne ich, da die Filiale in meiner Heimatstadt liegt und nicht dort wo ich studiere. Dann lasse ich das also lieber weg..

0

Für mich hört sich das ganz passabel an

Was möchtest Du wissen?