Ferienjob bewerbung? Gut oder Schlecht? Was muss ich verbesser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tut mir leid bei besten Willen, das ist die schlechteste Bewerbung, die ich bisher hier lesen durfte. Auch ein Ferienjob verdient eine gute Bewerbung. Kein Arbeitgeber möchte irgendwen einstellen, nur weil es ein Ferienjob ist. Dieses Bewerbungsschreiben würde ich als reinstes Desinteresse werten.

Danke das du so ehrlich bist, aber sei bitte so niveauvoll und sag mir was daran schlecht ist und was ich verbessern kann & P.S. das ist ja nur ein kleine Ausschnitt von der Bewerbung?

0
@Marco224

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hier fehlt die direkte Anrede z.B. Herr Dr. Samuel Van irgendetwas, Wenn du hier nicht nachfragst, wer für die Bewerbungen verantwortlich ist und an wen diese gerichtet werden soll zeugt das von Desinteresse. Hier darf man nur Sehr geerhte Damen und Herren schreiben, wenn dies ausdrücklich gewünscht ist.

ich bewerbe mich bei Ihnen

das merkt der Personaler selbst, dass du dich mit diesem Schreiben bewirbst.

für einen Ferienjob in der Zeit vom 29.07 – 16.08

** lieber Bezug zu einer Stellenausschreibung nehmen**

Ihr Unternehmen ist mir geläufig durch die Lebensgefährtin meines Vaters

** Dieser Satz ist wirklich eine Untat. Der ist so schlimm, dass man damit jemanden zu tote prügeln könnte =). Spaß bei Seite...Das klingt so :" Ich hab irgendwann mal was von Ihrem Unternehmen gehört über mehrere Ecken." Zudem ist das Wort "geläufig" nicht wirklich gut für den Textfluss und klingt sehr ungewöhnlich.

Gerne möchte ich bei Ihnen im Lager-/Versandbereich arbeiten.

Okay das ist ja schonmal gut aber es wirkt nicht so ! Warum möchtest du denn gerade dort arbeiten und warum im Lager. Welche Fähigkeiten qualifizieren dich im Zusammenhang mit deiner Motivation !

Zurzeit besuche ich die Kaufmännische Schule Stadt um die mittlere Reife nachzuholen.

Lass das nachzuholen weg. Das klingt so als ob du es irgendwann mal vermasselt hast. Das geht bis hierher keinen etwas an und wirkt eher negativ. Sollte er dich in einem Bewerbungsgespräch danach fragen, kannst du mit Einsicht und Ehrlichkeit punkten. Aber hier wirkt das fehl am Platz.

Ich habe eine gute Auffassungsgabe und bin zu jeder Arbeit offen.

Standardstärke und Offenheit gegenüber der Arbeit ist sogar eine Grundvorraussetzung. Hier solltest du wirklich nachdenken, was dich für die Stelle qualifiziert. Du musst nicht alles können. Aber 1 2 Sachen die Bezug zur Stelle haben und in denen du besser bist als die meisten Anderen kommen hier gut an. Auf Standardstärken die auch noch so aufgezählt wirken solltest du möglichst verzichten. Zum Beispiel: Engagiert, teamfähig, motiviert, pünktlich, freundlich, kommunikationsfähig etc...

1
@Maglin

Überall wo ein ** davor steht, soll dick geschrieben sein. Da hat die Formatierung wohl nicht so hingehaun.

0

wenn du erst 3 oder 4 gelesen hast, solltest du mit solchen vorurteilen sparsam umgehen!

0
@akino47

Glaub mir ich habe mehr als 3 oder 4 gelesen. Dier hier ist schon etwas exotischeres. Es ist schade, dass die meisten sich nicht ausreichend schlau machen vorher(damit meine ich mehr als 4 Seiten lesen). Viele Bewerbungsschreiben weisen wirklich typische Fehler auf, die man mit ausreichend Recherche schonmal verhindern könnte.

0

so wird das vermutlich nichts, obwohl ein paar details schon ok sind.

beginne damit, dass dir das unternehmen durch xxxxx bekannt ist und du darüber sehr viel positives erfahren hast. das ist der anlass, dort nach einem ferienjob in der zeit von bis nachzufragen. eine "richtige" bewerbung schreibt man, wenn konkrete jobs vorhanden sind, offenbar ist deine aber eine blind- oder initiativbewerbung.

betone noch ein paar soziale kompetenzen, z.b. pünktlichkeit, zuverlässigkeit und einsatzwillen. großartige qualifikationen musst du für einen ferienjob nicht vorweisen können, da es sich in den meisten fällen um reine hilfsarbeiten handelt. lass auch die bemerkung "mittlere reife nachholen" weg, das "nachholen" ist keine positive aussage. eine kurze angabe, welche schule und in welcher klasse man momentan ist, reicht.

schreibe am schluss, dass du dich auf eine positive antowrt oder eine einladung zu einem persönlichen gespräch freust.

Es fehlt, wieso Du gerade dort arbeiten möchtest. Außerdem wäre es hilfreich, Dein Alter zu erfahren.

Im Ganzen wirkt die Bewerbung aber nicht so, dass ich Dich zu einem Gespräch einladen würde. Ein bißchen mehr Mühe musst Du Dir auch für einen Ferienjob geben...

Also Ich finde sie recht gut, das was man noch verbessern könnte ist nicht Damen und Herren schreiben sondern die Person die sich darum kümmert. Vielleicht noch statt Ferienjob Aushilfskraft schreiben

Was möchtest Du wissen?