Ferienjob: 4,50€ = unterbezahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du unter 18 bist, gibts für Ferienjobs keinen Mindestlohn. Ab 18 J. Ist 8,50€ Mindestlohn. Bei schwerer Tätigkeit, also Leistung wie wie gewöhnlicher Arbeitnehmer sollte aber aus Fährnis die 8,5€ bezahlt werden. Oder eben dann zusätzlich ein Bonus. Abgerechnet wird über die 450€-Basis. Also 12*450€/mt. ist ohne Steuerabzug möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekomme 5€ die Stunde (also auch nicht sooo viel) und das kann jede Firma selber festlegen wie viel man bekommt. Du hättest dich bei verschiedenen Betrieben bewerben können und dann entschieden was am Besten ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomGuy321
02.07.2016, 11:17

Naja das wurde hier sehr knapp mit der Zeit zum bewerben.. Was machst du denn für nen Job?

0

Die ML-Regelung gilt nicht für Jugendliche unter 18 Jahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch für Schüler keinen Höchstlohn.

Man dürfte dir sehr wohl mehr bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von staffilokokke
01.07.2016, 18:46

Richtig. So geht das auch.

0

der mindestlohn liegt eig bei 8,50€. wenn du wegen steuern oder so nicht mehr verdienen darfst, sollen die dir halt nen teilzeitjob geben und dich 4 stunden und nicht 8 arbeiten lassen. das ist echt heftig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lealikeusa
01.07.2016, 18:43

Bei Schülern gilt der Mindestlohn nicht

1

Was möchtest Du wissen?