Ferienjob - wie viel davon wird mir aufs Kindergeld angerechnet

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rechnung für das Kindergeld geht pro Kalenderjahr so:

(Gesamtbrutto aus sozialversicherungspflichtigem Job

minus 920€ oder (falls höher die echten Werbungskosten in dieser Zeit

minus Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherung )

plus (Zuschussanteil von Bafög plus Waisenrente plus Stipendium plus 400€Job

minus einmalig 180€)

Das Ergebnis muss unter

8004 € liegen.

Die Steuererklärung wird immer für das vorausgegangene Jahr gemacht, in diesem Fall für 2011. Dabei spielt es keine Rolle, wann Du die Steuern in 2012 zurückerhälst. Versteuert wird das Bruttoeinkommen. Steuerfrei bleibt ein Jahreseinkommen bis 8004 Euro. Was darüber hinaus geht, wird nach Abzug Deiner Aufwendungen versteuert.

Wenn du die Marke reißt, wird das gesamte Kindergeld für 2011 zurück gefordert. Es handelt sich hier nicht um einen Freibetrag, sondern um eine ABSOLUTE Grenze.

Wie viele Steuern werden beim Ferienjob abgezogen?

Hey Leute, bin jetzt fertig mit Abi und beginne in paar Monaten meine Ausbildung. In der Zwischenzeit werde ich einen 2 wöchigen Ferienjob bei einer Technik Firma absolvieren, bei der ich 8,5 (Mindestlohn) bekomme und 8 h pro Tag arbeiten muss. Also 8 h * 8,5 * 10 Tage ergab Brutto 680€ + 10% in der ersten Woche (Spätschicht) + 20% in der zweiten (Nachtschicht). Bin 18 Jahre alt. Meine Frage nun ob ich auf die 700 Euro+ die am Ende rauskommen Steuern zahlen muss und wenn wie viel ungefähr?

...zur Frage

ALG II und Kindergeldnachzahlung?

Hallo,

folgendes, ich beziehe seit Oktober 2015 ALG II. Selbst bin ich noch unter 25, sprich bekomme eigentlich Kindergeld. Dieses kam nicht, und ich habe nun eine Nachzahlung gefordert. Nun habe ich endlich die Bestätigung für eben genau diese Nachzahlung ab Oktober 2015 erhalten. Aus meinen Bescheiden kann ich nicht entnehmen, ob das Kindergeld an meinen ALG II Bedarf angerechnet wurde oder nicht. Kindergeld wird dort nirgends erwähnt, und ich erhalte 404€ , welche ja als Grundbedarf gelten. Ich wohne noch nicht alleine, sondern übergangsweise bis ich nächsten Monat meine Ausbildung beginne und ausziehe bei meiner Schwester, da meine Mutter in eine andere Stadt gezogen ist. Ich weiß nun nicht, ob ich die Nachzahlung bekomme, oder sie gleich vom Jobcenter eingenommen wird ( weil ich ja nicht weiß, ob mein Kindergeld angerechnet ist oder nicht). Außerdem habe ich etwas von einer einmaligen Einnahme gelesen, und würde gerne wissen ob man es damit versuchen könnte. Vielleicht weiß ja jemand da draußen Bescheid und kann mir helfen.

Vielen Dank :)

...zur Frage

3% Skonto-vom Brutto-oder Nettobetrag abziehen?

Hallo, habe heute meine erste Ware bekommen und wollte den Betrag mit 3% Skonto gleich überweisen. Ist mir echt peinlich zu fragen, aber ziehe ich die 3% vom Brutto- (also inkl.Mwst) oder vom Nettobetrag ab? Oder vom Gesamtbetrag der Rechnung, inkl. Versandkosten?

Danke für die Antwort!

...zur Frage

Bekomme ich bei ALG II Bezug das Kindergeld überwiesen?

Hallo liebe Comunity,

Vorab: Ich bin 20 Jahre alt. Ich lebe allein in einer Wohnung in Berlin und werde von meinen Eltern in keinster Weise finanziell unterstützt, da diese es nicht können. Während der Schulzeit bezog ich Schüler-BAföG und konnte zusammen mit meinem kinderheld gut davon leben.

Ich habe ein Anliegen: Entschuldigt diese wahrscheinlich sehr primitive Frage, aber wird bei einem ALG II Bezug das Kindergeld ausgezahlt auf das Konto, oder behält sich dieses Geld das Jobcenter ein? Ich warte jetzt ab August 2 Monate bis das Studium losgeht und werde ergo bis zum 01.10. bzw. 30.09. Hartz IV bekommen, da ich direkt nach der Schule keinen Job finden konnte und dieser Übergang von 2 Monaten zwischen Abitur und Studienbeginn sehr blöd ist. In meinem Bescheid steht, dass ich 646,26€ bekommen werde (Miete + Regelbedarf - zu berücksichtigendes Einkommen).

Bitte helft mir, ich stehe extrem auf dem Schlauch...

Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Vollzeit arbeiten UND Kindergeld bekommen?

Hallo liebe Community,

Ich hatte vor für einen Monat Vollzeit zu arbeiten, quasi als Ferienjob. Da hat sich mir die Frage gestellt ob ich dann weiterhin Kindergeld ausgezahlt bekomme wenn ich über 1000€ verdienen sollte. Ich habe bei der Familienkasse angerufen und dort wurde mir gesagt das es egal ist wieviel ich verdiene, da ich noch keine Erstausbildung habe. Ich bin mir aber unsicher denn eine bekannte musste das KinderGeld zurückzahlen. Zählt es überhaupt als Ferienjob wenn ich nur für 50Tage Vollzeit arbeite? Oder gibt es da einen Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?