Ferienjob - Geld - Jobcenter?

3 Antworten

Wenn du nach den Ferien weiterhin zur Schule gehst oder z.B. eine BVB - Maßnahme ohne Vergütung machen würdest und unter 25 wärst,dann kannst du in den Ferien pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € ohne Anrechnung auf deine Leistungen dazu verdienen !

Hast du also dieses Jahr noch keine Ferienarbeit gemacht,dann hast du deine 4 Wochen noch übrig und wenn du nicht über 1200 € kommst,dann wird dir auch nichts angerechnet,dass zumindest vom Jobcenter nicht.

Du wirst dann auf dein Bruttoeinkommen nur die normalen Sozialabgaben gaben und es gehen ab ca. 950 € Brutto dann auch Steuern ab.

Was du dann tatsächlich in Netto auf dein Konto bekommst,kannst du dir im Internet von einem kostenlosen Brutto / Netto Rechner berechnen lassen,du hast dann Steuerklasse 1,darum musst du dich kümmer,sonst wird der Arbeitgeber ( AG ) nach Steuerklasse 6 abrechnen,dann hast du höhere Abzüge.

vielen dank!

0

hallo,

zuständiges gesetz:

Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie zur Nichtberücksichtigung von Einkommen und Vermögen beim Arbeitslosengeld II/Sozialgeld

§1            

12. (4)

dort bekommst du die totale aufklärung!

vielen dank

0

Das hängt von der Art der Anstellung ab. Mit der Steuererklärung am Ende des Jahres kannst du dir aber alles wiederholen. Du solltest nur darauf achten, dass du nicht über 1.200€ im Jahr kommst, da das ansonsten angerechnet wird.

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?