Ferienarbeit, Schulentlassen, Studium Beginn erst im Sommer und davor Klinik Aufenthalt. Muss ich trotzdem Sozialversicherung zahlen?

3 Antworten

Die kurzfristige Beschäftigung kann nur sv-frei abgerechnet werden, wenn die Aufnahme eines Studiums sofort zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgewiesen wird (z.B. durch Immatrikulationsbesch./Bewerbung an Uni). In deinem Fall, wo du selbst nicht weißt, wann du dein Studium aufnehmen wirst, würde ich als Arbeitgeber auch sv-pflichtig abrechnen. 

Bei einer kurzfristigen Beschäftigung fallen keine Sozialabgaben an, lediglich die Lohnsteuer wird fällig. Diese kannst du dir am Ende des Jahres mit einer Steuererklärung zurückholen.

Allerdings wirst du vermutlich auch nach deiner Arbeit und während deines Krankenhausaufenthaltes von irgendetwas leben müssen oder kommen deine Eltern für dich auf?

Ja ich wohne noch daheim 

Nur werde ich höchstwahrscheinlich im Sommer dann in eine Wg ziehen und da kann ich jeden Euro gebrauchen

Ich habe heute nachgefragt und die Frau am Telefon hat gesagt, dass ich Sozialversicherungsabgabepflichtig bin.

Weil ich halt in einem Monat mit Schichtzulage 3000 Euro verdiene.

Man ist zwar bis 450 Euro im Monat frei aber ich übersteige eben diesen Betrag deutlich. Auf das Jahr gerechnet wäre ich zwar unter 5400 Euro aber das bringt mir nichts da die Sozialversucherungen bereits abgezogen sind und ich die im Gegensatz zu den Steuern nicht so einfach, wenn überhaupt, wieder kriege.

0
@Igor364

Du machst aber keinen 450€ Job, sondern gehst einer befristeten Beschäftigung von 6 Wochen nach. Eine kurzfristige Beschäftigung darf nicht länger als 8 Wochen Vollzeit dauern, unabhängig davon, was du verdienst. Es werden KEINE Sozialabgaben fällig, Steuern allerdings schon. Diese führt das Unternehmen direkt ans Finanzamt ab, da musst du dich um nichts kümmern. Die Steuern kannst du dir, wie gesagt, am Ende des Jahres mit einer Steuererklärung wieder erstatten lassen.

Du solltest allerdings bei deiner Krankenkasse mal nachfragen, ab welchem Verdienst man aus der Familienversicherung rausfällt. Wenn du bald studieren magst, musst du dich auch nochmal über die Freigrenzen fürs Bafög informieren, sofern das für dich wichtig sein sollte.


0
@CharaKardia

Ich habe wegen einem Bild eine kommentar oben als Antwort kommentiert. In den Kommentaren kann man leider keine Bilder schicken.

0

Für die Familienversicherung dürfte das kein Problem sein, da ich diese Ferienarbeit das dritte Jahr nacheinander mache und da bis jetzt von denen nichts gekommen ist wird das schon passen. Dieses Jahr ist es nur ein Problem, weil ich eben die Schule verlasse.

Ich hab einen Screenshot gemacht wo nochmal das anderes steht. Ich gehe ja auch kein Beschöftigungsverhältnis nur die gute Frau am Telefon meint was anderes und meint ich wäre Abgabepflichtig.

Ich danke dir für deine Hilfsbereitschaft

 - (Studium, Sozialversicherung, Ferienarbeit)

Na aber du willst doch studieren oder doch nicht? So wie ich dich verstanden habe, machst du jetzt 6 Wochen Ferienjob, danach die stationäre Behandlung und dann zum Wintersemestester das Studium. Selbst wenn du erst zum Sommersemester an die Uni gehst, überbrückst du mit dem Job ja nicht die Zeit zwischen Schulentlassung (Juni) bis zur Ausbildung (August/September), sondern zwischen Abi und Studium.

Wenn du ganz sicher gehen willst, wende dich schriftlich ans Finanzamt.

Ebenso an die Krankenkasse - da du zuvor Schüler warst, galten andere Bedingungen als jetzt über 18. Lieber einmal zu viel nachfragen als später zurückzahlen zu müssen und sich selbst zu versichern.

0
@CharaKardia

Ich weiß nicht wie lange die Behandlung dauert, aber es wird so oder so nicht bis zum Wintersemester reichen. Ich kann erst im Sommer anfangen und die Behandlung kann bis zu 5 Monate dauern so in etwa schätze ich's ein. Aber trotzdem danke

0

Einstieg in die Immobilienbranche: Ausbildung oder Studium?

Ich bin 18 Jahre alt und werde voraussichtlich mein Abitur im Sommer 2016 absolviert haben. Da ich großes Interesse an der Immobilienbranche habe, möchte ich einen Einstieg wagen und meine Anfänge in dieser Branche starten.

Ein duales Studium wäre dabei natürlich optimal, jedoch recht schwer in dieser Branche zu realisieren, da die Nachfrage hoch ist - aber das duale Studium erst einmal außen vor:

Ich habe hohe Ziele und möchte keine normale Ausbildung zum Immobilienkaufmann machen und dabei bleiben.. Dabei habe ich mehr oder weniger 2 Wege, die ich einschlagen könnte:

  1. Ausbildung zum Immobilienkaufmann, spätere Weiterbildung zum Immobilienfachwirt, vielleicht eine zusätzliche Weiterbildung (Diplom etc)

  2. Studium zum Immobilienbetriebswirt, später: Einstieg bei einem Unternehmen, dann eventuell noch Weiterbildungen

Was wäre nun besser ? In der Ausbildung verdiene ich direkt Geld und kann schonmal etwas für später ansparen, sodass ich mich dann weiterbilden kann. Doch ist so etwas viel Wert? Bei der Ausbildung habe ich ein deutlich geringeres Gehalt als ein Studienabsolvent, der im selben Beruf einsteigt. Jedoch verdiene ich während des Studiums nur durch meinen Nebenjob etwas dazu, mehr aber auch nicht.

Was wäre die bessere Variante ? Zuerst ein Studium oder erst die Ausbildung als Grundlage für spätere Weiterbildungen ? (Wie schon gesagt, ein duales Studium wäre perfekt, jedoch ist dies nur schwer zu realisieren)

Danke für jede Antwort !

...zur Frage

Hallo, ich beende voraussichtlich im Sommer mein Abitur aber habe keine Ahnung was man werden kann hauptsächlich geht es mit um Geld?

Hauptsächlich geht es mir um Geld da man heute sowieso keine Freude am Arbeitsplatz erwarten kann. Welche Ausbildungsplätze wären sehr gut?? Studium überlege ich mir noch, ich wäre froh wenn ihr die Ausbildung dahin schreiben würdest und das Gehalt bist du eventuell selber in der Branche tätig ? Einfach schreiben. Danke  

...zur Frage

Ferienarbeit mit sehr guter Bezahlung?

Hey,
Würde gerne wissen wo es eine sehr gute Bezahlung gibt wo man Ferienarbeit machen kann. Ich würde gerne im Sommer nächstes Jahr wenn Ich 14 bin das machen. Und habe gehört das man bei Nordsee gutes Geld bekommt. Und ja wo könnte man sich da mal erkennbar machen?
Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Arbeitskollegin bettelt mich um Geld an jetzt schaffe ich es nicht mehr mit ihr normal zu reden, Ratschläge?

Hi zusammen,

ich habe keine liebe Kollegin in der Spätschicht. Sie hatte letztes Jahr einige Finanzielle Probleme und soweit ich weiß soll einer ihrer Jungs viel verbockt haben. So genau weiß ich es aber dann doch nicht :)

Letztes Jahr im Sommer hatte sie sich dann von vielen Kollegen Geld geliehen. Die meisten haben es gerne gemacht und es auch zurück bekommen.

Eine Kollegin bekam ihr Geld allerdings erst zurück weil sie da quasi hinterher sein musste. Sie musste jeden Monat erneut fragen bis sie es endlich wieder hatte.

Montag sagte mir die Kollegin nun, sie hätte ihren Geburtstagsmonat nicht gut genug ausgerechnet und würde jetzt etwas in der Klemme stecken ob ich ihr aushelfen könnte.

Ich sagte ihr, dass ich das nicht schaffe. Tüv steht bevor, Versicherungen, Geburtstage etc... außerdem bin ich schwanger und wir suchen uns eine größere Wohnung.

Sie fing dann an mit "Lass mich bitte nicht betteln" und klang weinerlich... ich blieb aber stark und sagte ihr nochmal... es geht wirklich nicht. Sie hätte einfach besser aufpassen müssen, Geburtstag hin oder her.

Ich hab niemandem von dem Gespräch erzählt und sie danach normal weiter behandelt wie immer. Doch seither scheint sie sauer zu sein oder was auch immer... sie begrüßt mich nicht mehr, läuft an mir vorbei. Es ist so als würde sie mich ignorieren.

Ich bin jetzt irritiert. Sollte ich nochmal das Gespräch mit ihr suchen? Oder es einfach auf sich beruhen lassen?.. Was würde ihr machen?

Danke schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Duales Studium - Dipl.-Finanzwirt?

Hallo liebe Community,
ich werde im August 2016 ein duales Studium zur Dipl.-Finanzwirtin beim Finanzamt beginnen.
Nun habe ich in einer Broschüre gelesen das von dem Gehalt (dort Stand als Vergleichswert aus 2014: ca. 1080€) keine Sozialversicherungsbeiträge angeführt werden müssen. Ist das tatsächlich auch während des Studiums so oder erst wenn man nach 3 Jahren Beamtin auf Probe ist?
Hat jemand für mich ein Nettogehalt für mich? Brauche bei der Steuerakademie noch ein Zimmer und würd da gern etwas mit dem Geld planen, was ich dann überwiesen bekomme?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank schon einmal!

...zur Frage

Kindergeld ohne Anspruch bezogen?

Also ich hab ein etwas komplizierteres Problem und zwar:

Letzten Sommer (ca.7 Monate her) hab ich meine Ausbildung ohne wissen meiner Eltern abgebrochen da ich was anderes machen, aber meinen Eltern nicht das Herz brechen wollte.

Ich hab dann auch sofort wieder angefangen zu arbeiten (keine Ausbildung) und war mir den Konsequenzen bezüglich Kindergeld erst nachdem mir ein Freund, der sein Studium ohne wissen seiner Eltern abgebrochen hat, davon erzählt hat.

Da ich weiß dass das familienamt die Summe x zurückfordern wird sobald ich melde das ich nicht mehr in der Ausbildung bin habe ich Geld beiseite gelegt um meinen Eltern nicht diesbezüglich zur last zu fallen. Nun gibt es online einige (ältere) Beiträge die besagen dass das familienamt die Bezugs berechtigten Personen, also meine eltern, auf schlicht gesagt Steuerhinterziehung überprüft.

Was ist da dran? Und könnte ich dem zuvorkommen wenn ich selber zum familienamt gehe dir Situation schilderte & das Geld zurück zahle?

Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?