Ferien sind um und ich bin depri und habe Angst wegen Schulwechsel was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Ängste sind völlig normal. Es ist immer super aufregend, wenn man die Schule wechselt, aber es geht nicht nur dir so. Jeder ist aufgeregt, wie das neue Schuljahr wird, deshalb stichst du dann nicht unangenehm aus der Menge oder so. Sei froh, dass du wen kennst. Ich habe meine Ausbildung begonnen und kannte keinen, weder auf der Arbeit, noch auf der Schule. Morgens habe ich dann ein Mädchen gesehen, welches ich super sympathisch finde und als sie mich begrüßt hat, bin ich zu ihr hingegangen und habe mich mit ihr unterhalten, jetzt habe ich direkt eine neue Bekanntschaft :) Die Angst mit dem "Schaffe ich es?" hat ebenfalls wohl jeder. Wenn man von Anfang an dranbleibt und nicht Faulenzt, dann schafft man das auch, es sei denn man ist wirklich wirklich nicht gut genug, aber man kann es schaffen, wenn man dranbleibt und einfach einen starken Willen hat :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von renetheKiller
11.09.2016, 01:49

Daanke für deine rührende Antwort, fühlte mich nachdem ich das gelesen habe viel besser. Ich informiere mich grad bei Mitschülern was ich den nachholen müsste dann mach ich. Morgen einen lern Tag. Ist das eine gute Idee?

0

Du kennst ja 2 Leute aber du musst gar keine Angst haben und du solltest offen sein neue Leute kennenzulernen du schaffst dass(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von renetheKiller
11.09.2016, 02:04

Danke man :), deine Antwort hat mir wirklich geholfen.

0

Kein Stress machen wir sollten eigentlich einen neuen in die Klasse bekommen und der hat sich so krass Stress gemacht das er sich nicht getraut hat zu kommen und wir ihn nie gesehen haben und er die schule gewechselt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?