Fensteröffnungen berechnen

5 Antworten

Das ist ja ganz einfach: Du willst deine Wände mit einer (neuen / zusätzlichen) Wärmedämmung ausstatten und hast eine Offerte dafür bekommen. In dieser Offerte ist die Grösse in Quadratmetern angegeben, wonach der Preis berechnet wurde -> Öffnungen, die kleiner sind, als 2.5 qm sind darin der Einfachheit halber als durchgängige Wand eingerechnet (so ist auch ein etwaiger Verschnitt entsprechend enthalten!). Erst bei Öffnungen, die grösser sind als 2.5 qm ist diese Fläche entsprechend abgezogen. Das klingt fair - streiten könntest du höchstens darüber, ob 2.5 qm zu viel sind, aber wenn du den dadurch anfallenden Verschnitt einrechnest, ist es OK.

Wahrscheinlich nicht. Es fällt zwaer die Fläche weg, dafür müssen Fensterlaibungen und Brüstungen angearbeitet werden. Es wird etwas abgezogen, aber wohl nicht die gesamte Fläche. Aber frag den Anbieter, nur der weiß es genau.

Wenn ich dem Unternehmer glaube, so rechnet er nur 0,2 qm aus der Summe. Den Anbieter abzufragen, ist mit Risiko verbunden, wie sich in meinem Fall zeigt.

0

Bis 2,5 werden sie so berechnet, als wenn keine Öffnung vorhanden wäre. Darüber wird abgezogen aber dafür die Laibungen gerechnet. Ich habe in Erinnerung, dass die dann sogar doppelt berechnet werden. "Steht in der deutschen VOB"

Lüftung bei Wärmedämmung notwendig?

Also wenn mein Haus rundherum wärmegedämmt ist und vollkommen dicht. Dann ist doch eine Lüftung (mit/ohne Wärmerückgewinnung) notwendig oder nicht? Dauernd die Fenster öffnen kann man ja auch nicht, abgesehen vom Wärmeverlust.

...zur Frage

Die richtige Heizung für mein Haus

Ich plane ein energieeffizientes Haus in Holzständerbauweise zu bauen und denke über die richtige Heizungsanlage nach. Unser Haus wird im Bereich der U-Werte für die Außenwände, des Dachs, der Bodenplatte und Fenster nicht sehr weit weg von einem Passivhaus liegen. Viele unserer Gesprächspartner (Verkäufer) empfehlen uns auf herkömmliche wassergeführte Heizungstechnik wie Fußbodenheizung mit Brennwerttherme oder Luff-/Sole Wasserpumpe zu verzichten und eine Lüftungsheizung einzubauen. Die Fa. Schwörer bietet hierzu ein System oder die Fa. Zimmermann mit Ihrer Proxon Anlage. Sollte sich der Verzicht auf eine wassergeführte Heizungsanlage als Fehler erweisen, hätte dies weitreichende und teure Folgen.

Wer kann mir hierzu gute und neutrale Literatur empfehlen? Wer hat Erfahrungen in der Nutzung einer Lüftungsheizung? Es ist vielleicht noch erwähnenswert, dass das Haus in Südbaden, in der Region von Freiburg gebaut wird. Eine Region, die durchaus ein wenig sonnenverwöhnt ist.

Für Ihre/Eure Antworten und Anmerkungen herzlichen Dank.

...zur Frage

wie kann ich fenster richtig messen?

ich muss neue fenster für kinder zimmer kaufen weil der schon so alt ist und ich kann es nicht mehr zu machen. Nun ich weiss nicht wie ich fenster messen soll zum bestellen . Mit ganz aussen rahm, wo inder wand fest ist oder nur fenster mit rahmen?

...zur Frage

Hauswand von außen abreißen? Rat!

Leute, an einem Haus wurden Risse entdeckt. Die an einem Fenster herunter verlaufen . Das Grundstück beträgt 60 qm. Kann man den Teil ( außen Wand des Hauses) , wo der Riss vorhanden ist, abreißen und neu zumauern? Würde diese Möglichkeit bestehen, wenn man es diesbezüglich absichert und entsprechend abstützt. Das man nur ein Teil wo die Risse ( beideseitig am Fenster verlaufen) abreißst und zumauert?

Welche Kosten entstehen dadurch, bei einer Wand von 60qm. Wo der Riss sich in der Hälfte (Mitte) des Wandes befindet. Wie viel würde so etwas kosten? Und kann man dies so tun lassen? Natürlich muss man noch einen Fachmann zu Rate ziehen. Aber ich frage , um einfach nur es es abzuschätzen .

Es geht dabei um die Hauswand außen. Davon gibt es vier (Haus)Seiten, und man würde die Wand, die quer verläuft , also de Hinterwand des Hauses sanieren.

Da der Riss ziemlich tief und groß ist.

...zur Frage

Fensterkauf: was ist "Ausschnitt" und was ist "Lichtes Maß"?

Hallo! Wir wollen einen Mercedes Bus zum Wohnmobil umbauen. Dafür müssen wir die vorhandenen Fenster ausbauen und Wohnmobilfenster einbauen. Das heißt, an einigen Stellen haben wir schon Löcher, in die wir gerne die neuen Fenster einsetzen würden. Ich suche im Internet nach den neuen Fenstern und da werden teilweise die folgenden Angaben (mit jeweils BxH) gemacht: "Ausschnitt (100,2 x 79,9 cm)", "Bestellmaß (100 x 80 cm)", "Lichtes Maß (90,4 x 65,4 cm)" und Gesamtmaß (104,8 x 83,2 cm). Um die neuen Fenster zu bestellen will ich mich an den Löchern in der Wand orientieren. Ist das Maß der Löcher also dann der "Ausschnitt" oder das "lichte Maß"? Finde die Begriffe irgendwie nicht besonders hilfreich, bzw. eher verwirrend. Danke schonmal, falls mir da jemand weiterhelfen kann! LG Corinna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?