Fenster sind leicht feucht, woran liegt es?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, dass Wasser sich draußen bildet ist ganz normal bei 3 Scheiben. Das kommt daher, dass die Wärme von innen nach außen geht. in der 2 Luftschicht von innen gesehen ist es noch so warm, dass die Kälte von draußen zu Kodenswasserbildung reicht. Daher ist es meist im unteren Bereich der Scheiben leicht angelaufen. Im inneren Bereich der Scheibe sollte nix sein, da dies sonst auf Probleme mit dem Glas hindeutet. Lieben Gruß

Abwechselnd heizen und lüften damit die Raumfeuchte sinkt. Bei 37% beschlägt/kondensiert nichts.

innen warm, draußen kalt = mitte feucht

des geht von alleine weg, da schimmelt nix

3 fach verglast und dazwischen feucht? na Prima,dann sind meine Fenster wohl alle defekt??

1
@werniilein

warum defekt, ich denke des mit der feuchtigkeit is im winter einfach normal

0

bei mir ist dasselbe, am morgen immer

Lüften heisst das Zauberwort.Täglich mehrmals für ca 5 Minuten lüften.Zwischen den 3 Scheiben sollte aber kein Wasser sein.

Was möchtest Du wissen?